Donnerstag, 5. Dezember 2019

Monatrückblick November 2019

Die allgemeine Lage: Der Monat starte großartig mit der anNÄHerung_süd in Heidelberg!!!! Es war wie immer wunderbar! Schon einen Tag vorher kam Carola/Nähkatze aus Berlin und wir hatten eine sehr schöne Zeit, unter anderem mit einem Zwischenstopp in Heppenheim auf dem Weg nach Heidelberg. 



Über die anNÄHerung hab ich hier auführlicher berichtet. 

 


Genäht: Dank der anNÄHerung mal wieder mehr.....ein Cordkleid nach einem Vogueschnitt, "Holly" aus der FibreMood




Gestrickt: nix

Gehört: Podcasts ohne Ende, weiterhin gerne Crime & Lage der Nation. Und , richtig toll, "Finding van Gogh", toll gemacht, spannend und informativ, lohnt sich.



Und die Uraufführung von Stücken meiner "kleinen" Schwester.




Gelesen: Mal wieder mehr den "Spiegel" und die "Zeit", der Bücherstapel neben meinem Bett schaut mich anklagend an, aber ich bin zu müde am Abend....

Gesehen: "Das perfekte Geheimnis", nett, so als Feierabendfilm, alle Klischees kommen vor, auch fast alle aktuellen deutschen SchauspielerInnen....

Essen & Trinken: gut, aber nix herausragendes.


Gekauft: Ein paar wenige Weihnachtgeschenke, geheim natürlich.....Weihnachtstoff

Und auf Instagram, "best nine": 


Ich freue mich auf: Die Vorweihnachtszeit. Wir zwar etwa turbulent, weil ich bis Ende des Jahre noch beruflich sehr eingespannt sein werde, aber ein bisschen Zeit für Plätzchen backen, Bratäpfel, Glühwein wird sich schon finden....
Und den 80sten Geburtstag meines Patenonkels, das wird ein kleines schönes Familientreffen.



   
So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix

Mittwoch, 4. Dezember 2019

MeMadeMittwoch - "Holly"



Ich wollte unbedingt beim letzten MMM in diesem Jahr  mitmachen.....hab ich dieses Jahr ja nicht oft geschafft.  Und im Winter ist es ja noch schlimmer (jaja, ich weiß, ist noch Herbst...), aber gefühlt ist es dauernd dunkel oder zumindest nicht hell (in 19 Tagen ist Sonnenwende!).

Also, hier kommt "Holly"!



Ein absolutes Lieblingskleid, gemütlich, aber auch besonders, ich mag die Ärmel, die Manschetten, den Kragen, den wunderschönen Stoff. Ich hab´es noch ein bisschen verlängert, trage es z.Z. viel.


Es ist noch ein Bindegürtel dabei, den habe ich noch gar nicht zusammengenäht, hier mal mit einem vorhandenen Gürtel, weil ich es ohne liebe mag.


Der Schnitt ist au der Fibre Mood 6/19 "Holly", der Stoff ist eine getwillte Baumwolle von Juni-Design.

.....und meine Urlaubsohrringe aus Frankreich passen auch.......


Und jetzt noch schnell ab damit zum MMM, Doreen empfängt in perfekter Hemdbluse! Und mal schauen, in was die anderen so frösteln.....


So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix


Sonntag, 24. November 2019

Weihnachtkleid Sew Along 2019 - Rückblick und Pläne



Es ist jetzt schon Tradition, keine Vorweihnachtszeit ohne, "es gehört so".......der Weihnachtkleid Sew Along!!!

Ich hab´schon bei vielen mitgemacht und starte mal mit dem Rückblick. Es waren tatsächlich schon acht WKSA`s, bei denen ich dabei war! Auch interessant, was aus den Kleidern so geworden ist....
/Achtung, lang....)


2018 
Finde ich immer noch toll, aber es gibt nicht so viele Gelegenheiten, es zu tragen.



 2017
Das mit den Blumen trage ich immer mal, das Strickkleid liegt wohl irgendwo hinten im Schrank .



"
Beide eigentlich nicht getragen.

Das liebe ich immer noch!

 2014
 Das mag ich auch noch sehr!


 Nicht mehr in "Gebrauch".

Das war primär zu weit, das der Stoff so toll ist, hängt es noch in einem Schrank und wartet.....


 2011
Das Rote hab´ich eine Zeit lang gerne getragen, das Grüne war primär scheußlich.

So, und dieses Jahr.......bin ich planlos.
Erst mal der Zeitplan:

 Heute also Rückblick und Pläne
  • Ich habe 1000 Ideen und kann mich nur schwer entscheiden
  • Ich weiß schon genau, was ich will, aber mir fehlt noch der Stoff 
  • Ich habe feine Stöffchen, aber noch kein konkretes Projekt

 1. Dezember  Start mit dem konkreten Projekt
15.Dezember  Zwischenstand
24.Dezember  Finale



Es gibt Stoff......


Diese Stoffe könnten Grundlage für ein Kleid sein, womit ich so eine Art Wette einlösen könnte.....
 

Der ist so schön bunt, gemütlich, weil Jersey....

Dazu habe ich aber noch keine Schnittideen....


Als Schnitt gibt es diesen, eher unspektakulären aussehenden.......Array Dress von Papercut Patterns
Aber Nina hat bei der anNÄHerung_süd ein umwerfendes Modell  danach genäht, ich hatte es an und habe mich schockverliebt, da muss ich mal nach Stoff graben....

Aber ich weiß noch nicht.......ich finde aber ganz sicher noch Inspirationen beim MMM!
Herzlichen Dank der Crew, dass ihr die schöne Tradition weiterführt!

  So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix

Donnerstag, 21. November 2019

anNÄHerung_süd 2019 in Heidelberg


Schon fast wieder drei Wochen her, die wunderbare anNÄHerung_süd! Die insgesamt fünfte im Süden, das erste Mal aber in Heidelberg. Zum Jubiläum gab es coole Labels zum Einnähen!
Eine schöne Jugendherberge, nette Zimmer, ich habe mir ein 2-Bett-Zimmer mit MaxLau geteilt, wir sind schon bewährte Zimmernachbarinnen bei Nähevents, inclusive ein bisschen Bettplaudereien, immer wieder schön.



Das Essen war okeeeee, aber da geht noch was......

Ich weiß noch, wie aufgeregt ich war, als ich das erste Mal nach Würzburg gefahren bin, war ja so eine Art riesiges Blind-Date.......und jetzt ist es so eine Art vertraute Klassenfahrt, mit ganz viel Vor- und Wiedersehensfreude!

Neben vielen schönen Gesprächen, Lachen, Essen und Trinken haben wir natürlich auch genäht!
Herzlichen Dank für die tolle Nähtischgesellschaft danafeinstoefflich, frau_spreeleine, Elsa_naeht, Goldengelchen und naehkatze!



Ich bin natürlich wieder mit 1000 neuen Ideen nach Hause gefahren, obwohl die Steckbriefe wie auch die fertigen Modelle waren sehr inspirierend!






 Fertig geworden ist ein Cordkleid, die Jacke wartet immer noch auf das Futterfinish und Kopfloch/Knopf. Das andere Kleid ist mittlerweile auch fertig geworden.


Da gibt es demnächst noch Extraposts.
 

Den Raum, den wir zum Nähen hatten, war schön, bisschen kleiner als in Würzburg und ohne die tolle Ausicht samt Balkon, dafür ebenerdig, wir konnten mit dem Auto vorfahren um ein- und auszuladen und das Licht war besser.


Es war zwar ein Nähbloggerinnentreffen......aber zumindest in Metropolen....


Und so schnell wieder vorbei......
Es war so toll! Danke Mädels!
Und ein ganz dickes DANKE an Alex für die geniale Idee und Organisation!

BIS ZUM NÄCHTEN MAL!!!!!