Sonntag, 5. Juli 2020

Monatsrückblick - Juni 2020

Die allgemeine Lage:


Mein süßer Neffe hatte Geburtstag und wir haben im Garten gefeiert, mit Familie, so schön........Zum Glück ist Sommer, da geht feiern an der frischen Luft mit Abstand.


Ansonsten ist halt immer noch Pandemie, auch wenn viele es anscheinend vergessen. Ich hoffe, dass es uns nicht wieder heftig einholt, mit Lock Downs etc.. Es ist nicht vorbei, siehe Gütherloh. Und in andere Länder möchte man gar nicht schauen, USA macht mich gruseln. Die Coronazahlen und dieser dumme Supernarzisst.


Manchmal war ich schon ziemlich ko.


Laufen tue ich nach wie vor, diesen Monat auch endlich mal wieder mit der Schwester!!!!


Genäht:


 "Karlene" - Fibre Mood

"Luciana" - Schnittchen Patterns

Gestrickt: Tja......


Gehört: Die immer schon erwähnten Podcasts, diverse Krimi, nix spektakuläres.....

Gelesen: Auch hier, wie immer, Spiegel, Die Zeit, Fachkram......schaffe z.Z. kein Buch, traurig....


Gesehen: Auch nichts erwähneneswertes.


Essen & Trinken: Ich war tatsächlich das erste Mal "seit Corona" essen, im Freien, mit Stiefmutter, deren Nichte und meiner Schwester. Fühlte sich "besonders" an, ungewohnt, aber schön. Der Vollständigkeit halber, gegessen habe ich überbackenen Spargel mit Rösti.

Gekauft:



So schönen Stoff von "bonnieandbuttermilk"

Keine Schuhe.

Und auf Instagram, "best nine": Pustekuchen. Gibts nicht mehr. Keine Ahnung, warum. Also habe ich mir selber meine #eigenenbestnine gebastelt.



Ich freue mich auf: Auf unseren Urlaub, der Ende Juli beginnt, auch wenn wir immer noch nicbt wisen, was wir machen werden.


  
So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix

Keine Kommentare:

Kommentar posten