Donnerstag, 15. November 2018

5. Treffen November-Wetter-Sew-Along


Wir nähen uns ein schönes Kleidungsstück für den grauen November! 

Auf der Zielgeraden - Hamburg wir kommen!

Nachdem ich das 4. Treffen nicht geschafft habe, will ich doch  vor dem Bloggerinnentreffen in Hamburg einen kurzen Beitrag schreiben. Ich hab´sehr etappenweise genäht, mal wieder wurde mein Zeitplan von extern torpediert.......Auch müde hab´ich genäht, das führte dann zu einigen Trennaktionen....Ich habe überwiegend neue Schnitte genäht, das wiederrum bedurfte dann einiger Anpassungen.


Das "Felix Dress" ist ja ein weites Kleid, meines war aber primär ein Zelt......

Nun denn, es ist dann doch einiges fertig geworden.......


Bei Gelegenheit gibt es dann noch ein Posts zu den einzelen Kleidungsstücken.......


Danke an Antje für die schöne Idee und hier geht es zu den anderen Teilnehmerinnen!

Mittwoch, 7. November 2018

MeMadeMittwoch - Mal unbunt - Helmi Dress



Ein bisschen herbstlich ist es jetzt ja und so trage ich was wolliges.......


 .......und auch farblich eher dezent.


Das "Helmi Dress" habe ich letztes Jahr (hier die rote Variante) schon einmal genäht und trage es total gerne. Schon damals dachte ich über eine wärmere Variante nach. 


Der Stoff ist ein Wollmischgewebe und ganz weich auf der Haut.
Damit das Kleid arbeitstauglicher ist, habe ich es etwas verlängert.


Genäht habe ich das Kleid übrigens  bei den wunderbaren anNÄHerungen_süd.

Schnitt: "Helmi Dress" von Named Patterns
Stoff: Wollmischgewebe aus dem Rene Lezard Fabrikverkauf

Ich bin sehr gespannt auf die Herbstkleidung der vielen Nähfrauen, die sich heute wieder  auf dem MMM-Blog treffen. Ganz vorne heute Nina (deren Blog ich nicht verlinken kann), die ein komplettes Herbstensemble präsentiert, sehr toll, besonders der Mantel, den nähe ich nämlich auch gerade......

 So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Sonntag, 28. Oktober 2018

November-Wetter Sew-Along / 3. Treffen




 Wir nähen uns ein schönes Kleidungsstück für den grauen November! 

HEUTE:

Material und Schnitt sind gewählt, jetzt kommt der Zuschnitt. Probemodell Ja/Nein?

Der Vollständigkeit halber ein kurzer Post zum 3. Treffen....es gibt nämlich nix Neues oder kaum.....Wir hatten Besuch (schön) und ich musste sehr viel arbeiten (naja).
Heute habe ich mit dem Zuschneiden angefangen und mache jetzt noch weiter.....
Und kein Probemodell, es fehlt die Zeit und ich machen Probemodelle sowieso selten. Eher nähe ich einen Schnitt aus einem günstigen und/oder nicht ganz so tollem Stoff, der aber tragbar ist.

Die anderen mit z.T. schon großen Fortschritten versammeln sich bei Frau Kuestesocke!

Mittwoch, 17. Oktober 2018

November-Wetter Sew-Along / 2. Treffen



Schon das 2.Treffen heute......beim von Frau Küstensocke initiierten Novebmer -Wetter-Sew-Along.........das Motto:

Wir nähen uns ein schönes Kleidungsstück für den grauen November! 

HEUTE:

Erst der Schnitt, dann das Material oder anders rum? Tipps zum Stoffkauf

Viel weiter als letzte Woche bin ich noch nicht gekommen, aber es war ja auch nicht viel Zeit. Ich habe Stoffe sortiert, weil ich versuchen möchte, keine neuen Stoffe zu kaufen. Ich mache zwar bei der offiziellen Stoffdiät nicht mit, bin aber weiter inspiriert und diesbezüglich motiviert.

Folgende Stoffe habe ich jetzt mal rausgesucht:


 Der Rechte ist ein etwas flutschiger, aber schön fallender vermutlich überwiegend polymäßiger Stoff (ich muss ihn noch anzünden...) vom Tauschtisch einer AnNÄHerung.
Der Linke ist mein Souvenirstoff von unserem diesjährigen Urlaub in Kopenhagen, ein etwas schwerere Viskosekrepp.
Also für ein Kleid.......z.B.  Felix Dress von Grainline Studio ?




Und dann habe ich diesen kuscheligen Wollstoff, nicht so dick, den ich letztes Jahr in Köln beim Bloggerinnetreffen gekauft habe. Bei meiner prinzipiellen Angst zu erfrieren.......
Also habe ich mir überlegt, ob dieser Schnitt aus einem etwas dickeren Stoff geht....

 .....  Dani Pinafore von Seamwork

Der Schnitt hat mich sofort begeistert, wollte ihn dann gleich kaufen und musste dann ärgerlich feststellen, dass er (z.Z.) nur erhältlich ist, wenn man ein Abo hat bzw. abschließt. Wollte ich aber nicht.....nachdem ich meinen Ärger auf Instagram kundgetan habe, bot mir die herzallerliebste Stella an, ihn mir zu kaufen, da sie Abonnentin ist. DANKE!

Also dieses Mal, erst Stoff, dann Schnitt, wenn ich es mir nicht noch anders überlege....
Ich hab´da kein festes System, mal plane ich ein konkretes Projekt, suche Schnitt und dann den Stoff, häufiger sehe ich aber einen Schnitt oder einen Stoff, den ich sofort haben "muss".......
Ich bin eine undisziplinierte haltlose unvernüftige Stoffkäuferin. So.
Ich kaufe vor Ort, mal auf Stoffmärkten, online, im Urlaub......
Aber sonst bin ich brav und habe keine wenige Laster. Schuhe......

So, und jetzt noch schnell zu Frau Kuestensocke, die die Idee zu diesem großartigen Sew Along hatte!
 





 So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Montag, 8. Oktober 2018

November-Wetter Sew-Along / 1. Treffen




Wir nähen uns ein schönes Kleidungsstück für den grauen November! 

HEUTE:

Inspiration: Welches Kleidungsstück wird mir am besten durch den November helfen? 
Ich bin ja nicht so die Winterfreundin und der typische November ist so gar nicht meins. Aber dieses Jahr gibt es ja ein Highlight, das Nähbloggerinnentreffen in Hamburg! Und passend dazu jetzt einen Sew Along, initiiert von Frau Küstensocke! Danke dafür!!!!

Und ich sag` euch: Ich hab´nix zum Anziehen.....fängt ja schon bei den Schuhen an......ok, ganz so schlimm ist es nicht.....
Hamburg im November.......da denke ich an einen Ganzkörperthermoanzug, geht ja vielleicht auch in bunt. Aber ich hätte am liebsten (natürlich) ein neues Kleid! Bei den anNÄHerungen_süd vorletztes Wochenende wurde ich endgültig "Felix"-infiziert, Brigitte nähte neben mir gleich zwei, Carola hatte ein tolles an. Das von Lola habe ich auch schon angeschmachtet......Es ist natürlich eher dünn, vielleicht ginge eine lange Strickjacke drüber.....




.Ich könnte natürlich auch ein vernünftiges Kleid nähen, z.B. ein Trägerkleid aus Walk........

....sowas vielleicht.......                   Dani Pinafore von Seamwork

Oder was ganz anderes? Ich bin noch ziemlich unentschlossen.

Soviel Zeit ist irgendwie auch nicht, hier der Fahrplan:

08.10.2018 Inspiration: Welches Kleidungsstück wird mir am besten durch den November helfen? 
15.10.2018 Erst der Schnitt, dann das Material oder anders rum? Tipps zum Stoffkauf
22.10.2018 Material und Schnitt sind gewählt, jetzt kommt der Zuschnitt. Probemodell Ja/Nein?
05.11.2018 Zwischenstand / Hilfe bei mir reisst der Faden!
12.11.2018 Auf der Zielgeraden - Hamburg wir kommen!
19.11.2018 Das Große Finale


Ich werde die nächsten Tage mal Stoffe und Schnitte sichten. Und mal schauen, was die anderen so für Ideen haben, hier entlang!


So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Donnerstag, 4. Oktober 2018

anNÄHerung_süd 2018 in Würzburg



Zum mittlerweile 4. Mal fanden zu Füßen der Festung in der (frisch renovierten) Jugendherberge die AnNÄHerungen-süd statt. Schon Wochen vorher war die Vorfreude da, das Planen, Vorbereiten, Einkaufen......und das schwappte auch durchs Netz, vor allem bei Instagram.


 Ich bin schon Freitag vormittag gefahren, um noch beim Minx/SallySahne Stoffverkauf reinzuschauen, auf den Julia uns netterweise hingewiesen hatte. Dort habe ich (natürlich) schon einige bekannte Gesichter getroffen.



War es beim ersten Mal wie ein großes Blind Date, ich kannte so gut wie niemanden "in echt" (und war ganz schön aufgeregt), war es dieses Mal wie ein Klassentreffen. Ganz viele bekannte Gesichter, aber auch wieder einige Neue, immer wieder schön.

Neben dem Nähen wurde also wieder ganz viel geschwätzt, gelacht, 150% Wohlfühlen!



Das Testpaspelknopfloch




Genäht habe ich einen Mantel, der mir den Spitznamen "Bibo" einbrachte...... 


....und ein Kleid. Bei beiden fehlt noch das "Abschlußfinish", Knöpfe annähen, Handnähte, beim Mantel muss ich nochmal an den Saum, jetzt muss er erst mal aushängen .


Genäht wurde bis tief in die Nacht.......


......und dann ging es noch weiter.......

Also, wieder großartig, zu schnell vorbei, wie immer zu wenig Zeit mit allen zu plaudern.
Ich freu`mich jetzt schon auf`s nächste Mal, liebe Alex, DANKE für die Idee und die tolle Organisation!


Hier noch meine Stoffausbeute, Jersey mit Pailletten, Spitze, weiches goldenes Kunstleder, Jersey und Fake Fur.

So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Mittwoch, 3. Oktober 2018

MeMadeMittwoch - Blumen an Rüschen




Nachdem ich mich spät aus dem Schlafanzug gepellt habe, dann erstmal Laufen war, brav Gymnastik gemacht habe, essen musste, gibt es erst jetzt Fotos......dafür frisch deduscht.
Für mich heute eine ungewohnte Kombi aus Blumen, Rüschen, eher weit und so mittellang.
Ich war mir nicht sicher, aber jetzt mag ich es sehr.



Und es passt so wunderbar zu meinen neuen Schuhen......

Genäht nach einem Burdaschnitt, das Hauptteil und die Ärmel habe ich verlängert, die vordere Rüsche weggelassen und statt eines Schlitze hinten hat es einen Reißverschluß.

Schnitt: Burda 06/17(Titelmodell), mit o.g. Modifikationen


Stoff: Viskosetwill von Milliblus über Michas Stoffecke (Wunderbar weich und fällt toll!)

Katharina von  sewing addicted führt heute durchs Programm, mit einer ganzen Kollektion, von Konzertkleid bis Herbstoutfit, großartig. Insgesamt ist es schon recht herbstlich beim heutigen MMM.






Stoff und Schnitt habe ich selbst gekauft.

So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Freitag, 14. September 2018

Ein paar Sommerkleider.......


Da das mit dem regelmäßigen Bloggen nicht so gut klappt z.Z. gibt es jetzt mal eine kleine Zusamenfassung meiner diesjährigen Sommerkleider mit den Instagramfotos. Start mit dem "Farbtöpfchenkleid", das ich hier in Kopenhagen am Geburtstag meinesMannes getragen habe.
Schnitt: Knip/Fashionstyle
Stoff: megastoffen


Ein "Kielo Warp Dress", ich liebe diesen Schnitt!
Schnitt: named
Stoff: Viskose Jersey von "Der Rote Faden"



....und noch eins mit Tukanen.....
Stoff: megastoffen


Ein Ufo vom Frühling.......
Schnitt: Fashion Style/Knip
Stoff: Der "Pagodenstoff" aus Baumwolle vom Maybachufer


Das schnelle "kleine Schwarze", das war der Dresscode für ein Event in unserer Tanzschule. Da ich zwar 2 lange Abenkleider habe, aber nicht kürzeres Festliches, "musste" ich nähen. Praktischerweise gab das Stofflager einen passenden Stoff her.
Schnitt: Ottobre
Stoff: Taft von "Der Rote Faden"


Und Pralinen........Fotografiert in der Umkleide der Krankengsymnastikpraxix, in der ich brav regelmäßig trainiere.....
Schnitt wie das Farbtöpfchenkleid
Stoff: megastoffen



Stoff und Schnitt habe ich selbst gekauft.

So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Mittwoch, 5. September 2018

MeMadeMittwoch - Eigentlich ein Probekleid.......





Schon lange hatte ich diesen Schnitt im Auge, für unser diesjähriges Sommerfest (von meiner Arbeit) wollte ich es dann nähen, zunächst zur Probe. Zum einen war ich mir nicht sicher, ob das sitzt mit dieser Schleife und den Trägern, zum anderen braucht man ja ganz schön viel Stoff. Dieser Stoff lag schon länger hier rum....Was soll ich sagen, ich finde es total schön, auch aus diesem Stoff. Und aus Zeitgründen habe ich dann dieses Kleid getragen. Feier- und tanztauglich!



Und es geht auch mit Petticoat.............

Schnitt: Vogue
Stoff: Aus dem Lager....

Und noch schnell verlinkt zum MMM, Dodo zeigt uns, dass es auch mal nicht klappt mit den Nähplänen.......aber sie hat noch was Schönes gefunden.....
Und bitte nicht wundern, wenn ich gar nicht kommentiere die nächsten Tage, unser Internet funktioniert nicht richtig......

Mittwoch, 8. August 2018

Abendkleid........mit gemischten Gefühlen.....


Eine schwere Geburt war das.....das HGO (Hochzeitsgastkleid). 2 Schnitte hatte ich ins Auge gefasst, 2 Probemodell hab´ich genäht und 2 "endgültige" Kleider. Und es hat ziemlich wenig Spaß gemacht.....Den Burdaschnitt finde ich weiter toll, hier das Probemodell. Das Endgültige ist schon nett, aber der Stoff war nicht optimal, ich zeig es bei Gelegenheit noch....
Bei dem Voguekleid war das Probemodell auch schon toll, die "Endversion" ist schon schön geworden, es hat sich toll getragen, war tanztauglich und ich hab`auch einige Komplimente bekommen.
ABER......es ist von innen schauerlich verarbeitet. Ich musste, da so wenig Zeit, sehr fraktioniert und oft müde nähen. So gab es Denkfehler, trennen, improvisieren......Und Pailletten nähen - örgs. Das habe ich natürlich auch im Kopf, wenn ich es trage......


Das Probekleid.....




Am Oberteil musste ich seitlich ein bisschen was wegnehmen. Ich hatte etwas Befürchtungen, dass das Oberteil ausleiert, aber das sitzt echt gut, kein seitlicher Einblick .......
Das Oberteil ist mit dem Rockstoff gedoppelt, der Rock ist gefüttert.
Seitlich ist das Oberteil mit solchen Kunststoffkorsettstäbchen  (oder wie auch immer die heißen) verstärkt, die merkt man beim Tragen aber gar nicht.
Drunter hatte ich übrigens so einen KlebeBH, sehr lustig......


Schnitt: Vogue 1534
Paillettenstoff: Michas Stoffecke, Strechsatin: Der rote Faden


Stoff und Schnitt habe ich selbst gekauft.

So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Mittwoch, 1. August 2018

MeMadeMittwoch - Heute gibt`s Lakritz.....




Ich hab´tatsächlich seit dem letzten MMM nichts gepostet........soviel los......

Aber heute! Ich liebe Lakritz und Gummizeugs jeglicher Art, außerdem schrille Stoffe, Jerseykleider und besonders das Kielo Wrap Dress.

Das Erste hab´ich schon vor 3 Jahren genäht und trage es aktuell oft, schon lange wollte ich ein zweites nähen, aber wie das immer so ist.......



 Diese Variante ist eher für kühlere Sommertage, ich habe die Version mit Ärmeln genäht.







Ich brauche aber noch eins oder zwei......

Für mich ist dieser Schnitt einer der tollsten der letzten Jahre, irgendwie schlicht und doch besonders, Und es trägt sich toll.

Schnitt: Kielo Wrap Dress von Named
Jersey: megastoffen


Auf dem MMM-Blog gibt es heute bestimmt viel hitzetaugliche Kleidung.......Die fesche Lola und Frau Küstensocke begrüßen uns dort an einer coolen Location und in einem tollen fuchsiafarbenen Kleid bzw. einer sehr schönen bluse in kuper (!): Und mit einer Ankündigug für eine Bloggerinnentreffen in Hamburg!






Stoff und Schnitt habe ich selbst gekauft.

So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.