Donnerstag, 21. November 2019

anNÄHerung_süd 2019 in Heidelberg


Schon fast wieder drei Wochen her, die wunderbare anNÄHerung_süd! Die insgesamt fünfte im Süden, das erste Mal aber in Heidelberg. Zum Jubiläum gab es coole Labels zum Einnähen!
Eine schöne Jugendherberge, nette Zimmer, ich habe mir ein 2-Bett-Zimmer mit MaxLau geteilt, wir sind schon bewährte Zimmernachbarinnen bei Nähevents, inclusive ein bisschen Bettplaudereien, immer wieder schön.



Das Essen war okeeeee, aber da geht noch was......

Ich weiß noch, wie aufgeregt ich war, als ich das erste Mal nach Würzburg gefahren bin, war ja so eine Art riesiges Blind-Date.......und jetzt ist es so eine Art vertraute Klassenfahrt, mit ganz viel Vor- und Wiedersehensfreude!

Neben vielen schönen Gesprächen, Lachen, Essen und Trinken haben wir natürlich auch genäht!
Herzlichen Dank für die tolle Nähtischgesellschaft danafeinstoefflich, frau_spreeleine, Elsa_naeht, Goldengelchen und naehkatze!



Ich bin natürlich wieder mit 1000 neuen Ideen nach Hause gefahren, obwohl die Steckbriefe wie auch die fertigen Modelle waren sehr inspirierend!






 Fertig geworden ist ein Cordkleid, die Jacke wartet immer noch auf das Futterfinish und Kopfloch/Knopf. Das andere Kleid ist mittlerweile auch fertig geworden.


Da gibt es demnächst noch Extraposts.
 

Den Raum, den wir zum Nähen hatten, war schön, bisschen kleiner als in Würzburg und ohne die tolle Ausicht samt Balkon, dafür ebenerdig, wir konnten mit dem Auto vorfahren um ein- und auszuladen und das Licht war besser.


Es war zwar ein Nähbloggerinnentreffen......aber zumindest in Metropolen....


Und so schnell wieder vorbei......
Es war so toll! Danke Mädels!
Und ein ganz dickes DANKE an Alex für die geniale Idee und Organisation!

BIS ZUM NÄCHTEN MAL!!!!!





Kommentare:

  1. Das Alles kann ich genau so unterschreiben! Es war soo schön mit Euch. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Treffen.

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Nächstes Mal wäre ich auch gern dabei, vor allem, wenn ihr euch in meiner Stadt trefft. Das es toll war, kann ich mir gut vorstellen, und wohl auch sehr produktiv.
    Eigentlich wollt ich ja vorbeikommen, hab aber leider auf meine Anfrage bei der Organisatorin keine Antwort bekommen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen