Donnerstag, 25. Mai 2017

Stoff kaufen in New York



Ich hatte es ja schon angekündigt, dass ich mal kurz über meine Erfahrungen zum Stoffe kaufen in NY berichten möchte.
Im Vorfeld hatte ich diesbezüglich viel im Internet gelesen, auch auf diversen Blogs und immer wieder wurde ein Laden erwähnt, hier z.B., PS Fabrics in Chinatown, müsst ihr euch nicht merken, gibt es nämlich leider nicht mehr. Ich hatte mich extar alleine auf den Weg gemacht, stand dann vor einer großen Baustelle, "closed forever".
Um die Ecke ist Purl Soho, Broome Street, ein sehr hübscher, kleiner, edel puristisch eingerichteter Laden, der überwiegend Wolle führt, zusätzlich eine kleine Auswahl an Patchworkstoffen.




In NY gibt es den sogenannten "Garment District", in Manhatten gelegen war hier früher die Hochburg der Mode, berühmte DesignerInnen haben hier entworfen und produziert, entsprechend gab es auch die entsprechenden Läden. Heute gibt es schon noch die Showrooms behannter Labels, aber es ist wohl viel weniger geworden und produziert wird kaum bis gar nicht mehr.
Aber den einen oder anderen Stoffladen gibt es noch. So viel Zeit zum erkunden hatte ich nicht, war es doch ein Familieurlaub, aber so ein bisschen......

Ein sehr schönes Geschäft liegt auf der 7th Avenue, B&J Fabrics, das haben wir erst mal nicht gefunden, es liegt nämlich im ersten Stock und hat einen schicken Eingang,


Und schon vor dem eigentlichen Eingang gibt es viel zu sehen.



Und drin......Wahnsinn! Eine riesige Auswahl, tolle Qualitäten, Preise nach oben offen......





Was ich sehr praktisch fand, an jeder Rolle hing vorne ein kleines Stoffmuster dran.



Auch toll, neue Stoffe z.T. mit Modellvorschlägen an großen Stellwänden.


Wunderschön fand ich den linken Spitzenstoff, bei knapp 800 $ pro Yard hab´ich ihn dann doch nicht gekauft......Ich habe dort gar nichts gekauft, wobei es viele bezahlbare Stoffe gegeben hätte.


Männer und so haben es recht gemütlich......

In der 7th Avenue gibt es übrigens den Fashion Walk of Fame.



Ein paar Tage später waren wir nochmal dort, "um die Ecke", in der W 37th Street, dort gibt es ganz viele Stoffgeschäfte. In die Meisten hab´ich nur mal kurz reingeschaut, da gab es ganz überwiegend Polykram.


Länger verweilt habe ich bei Mood Fabrics, ein ganz wunderbarer riesengroßer Laden, ein Eldorado für Stoffliebhaberinnen auf zwei Stockwerken.



Leder in allen Farben.....



Ich hätte 10 Kilometer Stoff kaufen können......wobei mich das Angebot einfach auch überfordert hat. Schlauer wäre es gewesen mit einem konkreten Projekt hinzugehen, so bin ich etwas planlos herumgelaufen.




Gekauft habe ich dann aber nur einen, was sich schon alleine wegen dieser entzückenden Tasche gelohnt hat.

Neben Stoffgeschäften bietet diese Straße auch ein Fülle von Kurzwarengeschäften.




Unfassbare Mengen an Reißverschlüssen.....in allen möglichen Farben, Längen, Materialien....



.....aber auch andere, z.T. sehr edle Kurzwaren, z.B. Spitzenkrägen, Paillettenapplikationen...

Am letzten Tag sind wir noch ein bisschen durch Harlem spaziert und sind ganz zufällig an einem weiteren Stoffgeschäft (Save a Thone,1887 3rd Ave )  vorbeigekommen. Hier gab es sehr viel günstige Stoffe, auch viel Synthetik, aber auch viele Baumwollstoffe und Schnittmuster. Im oberen Stockwerk gab es Bastelsachen.




Es gibt noch eine Menge mehr Läden, aber ich wollte meine Familie dann doch nicht zu sehr strapazieren, es gibt in NY noch einiges mehr zu sehen.......

Noch ein anderer Laden, den ich richtig klasse fand: Strand Bookstore!
Eine riesengroßer Buchhandlung, 828 Broadway. Auf 3 Stockwerken gibt es neue und gebrauchte Bücher, aber auch andere nette Sachen, z.B. Souvenirs, die ein bisschen besonders sind, nette Schreibwaren etc.



Nähbcher gab es einige, viele Basicstandardbücher, Patchwork, nichts Außergewöhnliches.



Es gibt abr eine Riesenauswahl an Fashion- und Designer/innenbücher.
Allein die Atmosphäre in diese Laden ist es wert ihn zu besuchen!

Ansnsten gab es in NY jede Menge Anregungen......

z.B. im American Museum of Natural History 




 ......oder in Schaufenstern.....




.....je nach Geschmack..... 
  
 NY ist eine Reise wert, nicht nur in Bezug auf Stoff und Co., obwohl so ein Nähnerdettenausflug dahin....
 
 

Kommentare:

  1. Hach wie schön diesen Post zu lesen. Ich glaube ich muss mal wieder nach NY. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Okay Sabine, im nächsten Jahr ist das Bloggertreffen nicht in Stuttgart, sondern in ...

    Bis übermorgen.
    Herzliche Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  3. Also ehrlich, das ist ja UNMÖGLICH von dir: da fliegst du nach NYC und deklarierst das als Family Trip, und dann ist es in Wirklichkeit eine Stoffeinkaufsreise! Also werklisch, isch bin dodal schoggiert!
    Scherz Beiseite, das war ja wohl wirklich ein Paradies in Sachen Stoff, Nähen, Inspiration... das finde ich toll!
    Greets von deiner Schwester Marion

    AntwortenLöschen
  4. Uhi, ich wäre glaub vor Reizüberflutung wahnsinnig geworden.

    AntwortenLöschen