Samstag, 17. Oktober 2020

Mal was anderes.........senfgelbes Hemdblusenkleid

Hemdblusenkleider fand ich für mich immer zu "brav", als ich bei schneidernmeistern die Schnitte angeschaut habe, ist mir die "elsenschwester01" ins Auge gesprungen, mit Stehkragen und einem etwas abgerundeten Saum.......ich haben einen gemusterten Stoff, der mir dafür sehr gefallen würde, aber vorsichtshalber habe ich ein Probekleid genäht.


Sehr tragbar, ich mag es. Das senfgelb/curry, wie auch immer, braucht aber bunte Schuhe und Schmuck (finde ich....)


Statt Knöpfen habe ich Druckknöpfe eingestanzt, aufregend, hat aber gut geklappt.
Ich denke, die gemusterte Variante kommt auch noch!


Hier noch herbstlich kombiniert mit einem schon älteren Strickmantel (Onion).


Schnitt: "elsenschwestern01" von schneidernmeistern

Stoff: Leinen von snaply.de

So, dieser Beitrag enthält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stoffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix

Keine Kommentare:

Kommentar posten