Montag, 1. November 2010

Frankfurt Marathon




Gestern war es mal wieder so weit, Frankfurt Marathon, mein vierter. Tolles Herbstwetter, super Stimmung und meine Schwester Marion, wie immer bei der vollen Distanz, an meiner Seite! Und die hat mich auch gerettet, irgendwie war ich von Anfang an schlapp, keine wirklichen Beschwerden, nix tat weh, aber der Kopf spielt dann eben auch nicht mehr so richtig mit. Marion hat es gleich gespürt, das Tempo angepasst und mich fast die ganze Zeit mit kurzweiligen, interessanten Geschichten über alles mögliche abgelenkt. Und so hat es dann doch geklappt, dass wir gemeinsam wieder über den roten Teppich in die Frankfurter Festhalle einlaufen konnten! Noch etwas langsamer als sonst, aber das ist so egal!






Nächstes Jahr komme ich wieder, das wäre dann mein fünfter dort beim 30. Frankfurt Marathon, ein kleines Doppel-Jubiläum.
VIELEN, VIELEN DANK, MÖNE!!!!!!! Ich freue mich auf noch viele gemeinsame Läufe!






Heute geht`s mir gut, meine Beine sind fit, die könnten schon wieder..........der "Rest" ist noch ein wenig müde.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch (zur bestandenen Prüfung könnte man ja fast sagen ;)), Du hast meine volle Bewunderung! Bei mir steckt das Laufen immer noch in den Anfängen, mittlerweile laufe ich 5x6 Minuten mit 3x1 Minute Gehpause und es macht mir Spaß, aber eine solche Distanz kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Ganz liebe Grüße und gute Erholung!
    Karina

    AntwortenLöschen