Donnerstag, 17. September 2015

Working Girl Sew Along: Planung

 Alex möchte dieses Mal wissen:

Was genau wollt Ihr nähen? Also: Welche Schnitte und welche Stoffe werdet Ihr verarbeiten? Und: Wie teilt Ihr Euch Eure Zeit ein?

Puh, ihr seid ja z.T. schon perfekt in euren Planungen, so weit bin ich noch nicht. Entsprechend gibt es auch noch keinen Zeitplan.

Aktuell sieht die etwas konkretere Planung so aus:

- ein langer Rock, da ist mein Favorit ist z.Z. "Largo" von Oki Style (Dodo hat ihn schon genäht)


- ein knielanger Rock (vermutlich bewährter Schnitt, so z.B.)

- Pulli(s), da habe ich "Astoria" von Seamwork gekauft

- ein einfarbiges Romanitkleid, für einen Schnitt habe ich mich noch nicht entschieden

- und eine Jacke, da bin ich auch noch sehr unschlüssig. Sie sollte kurz sein, ob Blazer oder eher was ohne Kragen? Beim Nachdenken darüber hab´ich mich erinnert dass ich vor Jahren mal 2 Jacken genäht habe, die ich damals zu Hosen/Jeans getragen habe, das ist bestimmt schon so 8 Jahre her.
Ich hab´sie mal aus dem Keller geholt, dann könnt ihr mal schauen.






Eigentlich ganz nett, so ein kleiner Blazer.......




Diese zeigt mein "Burdaproblem", die Schultern.

Was denkt ihr, vielleicht ist es Zeit für einen Blazer?

(- ein Mantel wäre ja auch noch toll....)

Bezüglich der Stoffe, ich habe einige, aber eben viel gemustertes, buntes.....ich muss mal sichten und in 2 Wochen in Berlin mal ans Maybachufer.

Letzlich muss ich dann mal schauen, was im Rahmen des Zeitplanes dieses Sew-Alongs machbar ist.

Viele tolle Planungen sind hier!

Kommentare:

  1. Der rote Blazer sitzt sehr gut! Vielleicht sowas in der Richtung? Die kragenlose Jacke finde ich nicht so überzeugend.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Schnitte . Astoria habe ich schon mehrfach genäht, das ist ein richtig guter Universalpulli.
    Der sieht zu Largo bestimmt klasse aus.
    Gestern habe ich es nicht mehr geschafft, dein Waxprint Elisalex ist traumhaft.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Astoria gefällt mir, ich möchte mir auch einen kurzen Pulli nähen, da kommt der Schnitt als Alternative in Betracht. Blazer oder Mantel fänd ich toll! Der Blazerschnitt, den du gezeigt hast, sitzt gut, den könnte ich mir gut in einem dezenteren Stoff vorstellen, dann kannst du ihn vielseitig kombinieren. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    ich finde beide Jahr vom Schnitt her sehr konventionell, die untere braune passt besser zu älteren Damen (da sehe ich dich nicht), ich finde, du kannst auch bei Blazern irgendwas Pfiffigeres tragen. Ich habe in der Büro Couture Collection von meiner Nähkursfrau von Coco Lores mal ein nettes Jäckchen gesehen, ich gucke mal, ob ich den link einfügen kann http://coco-lores-shop.com/de/Jacken/Jacquard-Jacke-mit-Schoesschen Also ich hoffe, du verstehst, was ich meine, nicht so einen normalen "langweiligen" Blazer, sondern ein Jäckchen mit Pep. LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Du hast tolle Schnitte ausgesucht, den Rock kann ich mir sehr gut an Dir vorstellen. Und den Pulli dann dazu. Einen Blazer finde ich nicht so verkehrt, der rote passt dir gut. Ich mag auch kragenlose Jacken, aber die gezeigte Version finde ich auch nicht so überzeugend, was vlt. auch am Stoff liegen kann.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den roten Blazer vom Schnitt her auch toll. Und auf den Oki-Rock bin ich sehr gespannt.

    AntwortenLöschen