Mittwoch, 30. September 2015

Berlin Marathon 2015



Ist schon ein bisschen wie bei "Und täglich grüßt das Murmeltier"......Also auch in diesem Jahr wieder Berlin Marathon, es war aber erst mein vierter, insgesamt der 21ste und der 20ste mit meiner Schwester.
Angereist sind wir wieder am Freitag und nachdem wir unsere Sachen ins Hotel gebracht hatten ging es natürlich zum Maybachufer. Dort hatten wir ein kurzes Treffen mit Wiebke, die leider arbeiten musste (dazu nicht soviel Lust hatte). Vorher gab sie mir noch einen Stofftipp für einen kuschligen Wolljersey, den hätte ich sicher nicht gefunden.
Nach einem kleinen Einkauf.....


......hab´ich das dann alles zum Tempelhofer Flughafen geschleppt, wo wir die Startnummer abgeholt haben, auch Sport.....

Am Samstag waren wir gemütlich unterwegs, ein bisschen Geschichte, ein bisschen Kultur, Kaffeetrinken usw.


 


Ein ganz tolles Konzert im Rahmen des Mandolinen-Gitarren-Festivals in der St. Elisabeth-Kirche.

Am Sonntag war dann also Marathontag und der begann schon nicht so gut, ich hatte sehr schlecht geschlafen und mir war schon beim Aufstehen etwas übel. Warum auch immer. 
Das Wetter war der Hammer, strahlende Sonne, am Morgen war es kühl, den ganzen Tag aber nicht zu warm und nur ein bisschen Wind. Entsprechend waren ganz viele ZuschauerInnen an der Strecke und die sind auch in Berlin ganz großartig!!!!!

 Ob das heute was wird?

Leider konnte ich den Lauf nicht so genieße wie sonst, ich hab´dann ständig in mich reingehört, war mir nicht so sicher was/wieviel ich essen und trinken sollte, habe auch erwogen auszusteigen. Aber ich wollte doch sooo gerne ans Brandenburger Tor! 


Und da ich mit meiner Schwester die weltbeste Marathoncoachin an meiner Seite hatte, das Ziel ja lange geöffnet ist und es auch nicht schlimmer wurde, sind wir schildkrötenartig einfach noch langsamer gelaufen, ab km 25 auch immer mal ein Stück gegangen und so gings.


Und wir sind angekommen!


Ich hab´mich sehr sehr sehr gefreut.....




Sieht schon toll aus, oder?

Und noch eine ganz tolle Begebenheit von der Strecke, am "Wilden Eber" habe ich Andrea wiedergetroffen, wir haben zusammen Abitur gemacht und uns seither nicht mehr gesehen. Sie hat mich vor einigen Jahren auf Facebook "gefunden", hat viele Jahre im Ausland gelebt und ist nun seit 4 Wochen mit ihrer Familie nach Berlin gezogen. Über FB hatten wir uns lose verabredet und es hat geklappt, klar, dass wir ein kleines Schwätzchen halten mussten!





Ganz bestimmt laufe ich wieder in Berlin, aber nicht nächstes Jahr, da machen wir was anderes, ganz Tolles.....wird aber noch nicht verraten......


Bisschen Statistik: Häufigster weiblicher Vorname Sabine, so heiß`ich ja, wäre ich ein Junge geworden, wäre ich ein Peter.......


Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Zieleinlauf!!! Schade, dass du den Lauf nicht so richtig genießen konntest! Die Fotos sehen trotzdem total schön aus! Da bin ich je gespannt, was ihr für nächstes Jahr Tolles plant!.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch...ich bewundere nicht nur Deine Kleider sondern genauso Deine Laufleistung....und ich ahne.... läufst Du nächstes Jahr vielleicht in NY??? Na mal schauen, wenn ich ganz viel übe vielleicht reicht es nächstes Jahr für einen halben Marathon.... Träumen darf man ja mal.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht und Herzlichen Glückwunsch zum Zieleinlauf. Ich stand an der Strecke und wollte eigentlich meinen Mann Supporten. Leider konnte der aufgrund einer Erkältung dann doch nicht starten. Aber die Stimmung war einzigartig. Nächstes Jahr laufe ich dann meinen ersten Marathon und vielleicht sieht man sich dann irgendwann mal auf einem Lauf :)
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch. Und mache dir nichts draus. Auch ich musste gehen und das recht lange. Ich war nicht wirklich gut trainiert! Aber ist doch auch egal. Wir waren dabei und es war wieder ein tolles Erlebnis!

    Gruß Marion,
    die schon gespannt ist, was du nächstes Jahr machst! Ich habe auch was Tolles gebucht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja mal supergespannt, wo du laufen wirst! Vielleicht treffen wir uns?

      Löschen
  5. Schöne Bilder! Und toll, dass du uns einen Einblick gewährst! Finde ich wirklich spannend. Super, dass du durchgehalten hast und ich bin gespannt was da nächstes Jahr tolles kommt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Dabeisein ist alles! Ich bin diese Jahr nicht einen einzigen Marathon gelaufen...
    Und schöne Stoffe hast du auch ausgesucht. Wolljersey finde ich toll!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. Menno,ich stelle gerade fest, dass mein handy-Kommentar gar nicht da ist... schade.
    Ich hatte sinngemäß geschrieben, dass ich froh bin, dass und wie deine schwester dich so wunderbar betreut hat. Meinen Respekt euch beiden.
    Es war sehr, sehr schön, euch beide kennenlernen zu dürfen. Zwar bei einem Speeddating, aber besser so als gar nicht. Wir müssen das aber bitte unbedingt in einer längeren Version fortsetzen.
    LG an dich und deine Schwester
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. ja - das warst du - vor 12 uhr an der konsti. ich saß in der 18 und ihr kamt uns entgegen, im gleichen shirt mit lila t.-shirt ...... jetzt bist du bald im ziel ....lg anja

    AntwortenLöschen