Montag, 16. November 2015

Working Girl Sew Along - verspätetes und nicht ganz fertiges Finale....

Fertig war ich zum eigentlichen Finale auch nicht, aber für meine Verhälnisse ziemlich weit. Ich wollte nur noch das Futter in die Jacke nähen und Fotos machen, das wäre zeitlich vorletztes Wochenende drin gewesen, aber dann lag ich komplett flach.

Daher heute mit Verspätung und auch nicht perfekt.
Zum einen würde ich natürlich noch Schmuck und z.T. andere Schuhe tragen, zum anderen sind die Fotos nicht so gelungen. Ach, ja und die Jacke hat noch keine Knöpfe. Aber so kann ich in den nächsten Wochen die einzelnen Sachen nochmal "in schön" zeigen.

Nochmal ein dickes DANKE an Alex vonMamaMachtSachen, der Sew Along hat endlich mal dazu geführt, meine schon länger diesbezüglich wabernden Pläne umzusetzten. Ich habe doch einges meiner Planung umgesetzt.

 "Elisalex" von By Hand London, schon in rot sehr gerne getragen.......



......auch aus dem gleichen Stoff, nur in dezenter Farbe.

 Der Rock "Largo" von OkiStyle, hier gibt es schon die feuerfeste Pobevariante......




.....auch dieser Stoff vom Maybachufermarkt, Wollmischgewebe. Wie die erste Variante gedoppelt mit Futter verarbeitet.
Sehr gerne möchte ich mir dazu noch einen Pullover "Astoria" nähen, finde aber einfach keine schönen Strickstoffe.

So, und dann gab es ja noch den Plan Kostüm. Im Rahmen des Kostüm Sew Alongs hatte ich ja dann aufgehört, nachdem die Jacke zu groß war.
Ich habe eine Weile darüber nachgedacht, ob/was ich für ein Kostüm brauche und vor allem, welches ich tragen würde. Brauchen tue ich es selten, tragen würde ich gerne ab und zu mal eines, aber dann eher nicht so ein typisches Business-Teil, sondern doch eines in ein bisschen bunt........Ich habe mich daher für eher schlichte Schnitte, beide Ottobre, und einen etwas bunten Stoff entschieden.






Ich finde es schön. Was nicht zu sehen ist, ist der Obermurks, den ich beim Zuschneiden fabriziert habe. Die Fotos sind nicht so gut und der Stoff, er ist ein bisschen walkartig, verzeiht so einiges. Wenn Knöpfe und Knopflöcher (wie mache ich die bloss in diesen Stoff?) dran bzw. drin sind, zeige ich das Kostüm nochmal mit besseren Fotos und berichte von meinen Pannen.

Hier sind die, die rechtzeitig fertig geworden sind!

Kommentare:

  1. Wirklich fleißig. Das Kleid ist cool, allerdings finde ich die Farbe nicht so optimal. Okay der Rock ist nicht meins, aber das Kostüm haut alles raus. Das Material, der Schnitt steht dir ausgezeichnet und betont deine tolle Figur. Und die Farbe ist frisch und sieht toll aus. Daher das Kostüm ist mein absoluter Favorit.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Das Kostüm ist total klasse! Der klassische Schnitt zu dem auffälligen Stoff ist absolut meins. Wenn Du das Kostüm nochmal fotografierst, könntest Du mal eine Nahaufnahme vom Stoff machen?

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich finde das Kostüm durchaus bürotauglich, wenn der Dresscode nicht zwingend grau und schwarz vorschreibt, auch einen unifarbenen Rock, der eine Farbe aus dem Blazer aufgreift, kann ich mir gut vorstellen. Gut gelungen.
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kostüm ist der Hammer! Wunderschön in Stoff und Form, passt sehr gut und schaut einfach toll an dir aus. die Knopflöcher schaffst Du auch noch ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Das Kostüm sieht genial aus. Bzgl. der Knopflöcher: Da würde ich Avalonfolie unter- und auflegen, auf jeden Fall vorher an einem Stoffrest testen. Den Blazer könnte ich mir auch gut mal zu einer Jeans bzw. einem Jeansrock vorstellen. Das Kleid gefällt mir in rot besser an dir. Der Rock sieht wieder klasse aus.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Also, das Kostüm ist ja total genial! Und es steht dir ausnehmend gut!

    AntwortenLöschen
  7. Hier auch nochmal Kompliment zum Kostüm! Ich kann auch wasserlösliche Stickfolie oder einfach Papier (habe hier so einen Notiz Zettelkasten neben der Maschine) empfehlen.

    AntwortenLöschen