Sonntag, 9. Februar 2014

Sonntags in der Küche.......Monkey Bread

Ich liebe Hefekuchen, schon die Zubereitung, ich liebe Gugelhupf, ich liebe neue Rezepte, besonders, wenn mal was Neues drin vorkommt und ich mag lustige Namen.......

Da kam das "Monkey Bread" aus der neuen LECKER BAKERY gerade recht.......


Von diese Zeitung hab´ich schon zwei Ausgaben, aus jeder hab ich einige Rezepte nachgebacken, alles superlecker geworden.......nebenbei ist sie schön anzusehen, mit tollen Fotos, die Appetit machen. Meine absolute Lieblingsbackzeitschrift.

Beim "Monkey Bread" werden Hefeteigkugeln erst in Butter, dann in braunem Zucker gewälzt und dann gebacken. Dadurch ist diese Kuchen süß und saftig, meine Familie hat ihn noch warm probiert und sind begeistert. Und ich auch........



Was aus mir nicht mehr wird, ist eine gute bzw. ambitionierte Food-Fotografin......

Kommentare:

  1. Abgefahren die Herstellung mit den Kugeln die in Zucker gerollt werden.
    Das werde ich mal probieren. Und da springt sofort meine Fantasie an: Herzhafte Hefekuchen in Gewürzen gerollt oder in Kräutern - Kugeln zusätzlich gefüllt mit Obst oder, wieder herzhaft, mit Käse und dann montiert....... Danke für die Ideen
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. Oh der sieht wirklich gut aus! Und ich leibe diese Lecker-Hefte!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. mmmmh, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, ich glaube, die Zeitschrift muss ich mir holen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen