Mittwoch, 26. August 2015

Ein braves Probekleid

Als das Heft kam, war ich gleich sehr angetan von dem "Kleiderbaukastensystem". Und es war klar, dass ich zumindest noch ein spätsommerliches Probekleid nähen muss. Nachdem ich bei einigen Kleidern diesen Sommer oft Oberteilpassformprobleme hatte, war ich optimistisch, weil Knip mir eigentlich immer passt.


Sitzt nicht schlecht oder?


Das ist die Schnittmusterübersicht, ich habe Oberteil 20 und Rock 16  kombiniert.


Bei dem Muster nicht so gut zu erkennen, ist auch obenrum ein bisschen verknittert, musste überwiegend eine Strickjacke tragen heute.


Geändert habe ich nichts (ich habe wohl eine holländische Figur :) ) und bin zufrieden....


.....nur mit dem Stoff fremdle ich noch ein bisschen, bisschen brav in Kombi mit dem Schnitt. Trägt sich aber angenehm, Baumwollpopeline mit etwas Strech, mal sehr günstig als Pobestoff gekauft.

Schnitt: Knip 08/15
Stoff: Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Gerade heute hab ich mir die deutsche Knip gekauft und fand dieses Kleiderbaukastensystem auch toll. Sehr schön ist dein Kleid geworden, sieht gar nicht aus wie ein Probekleid. Sieht auch nicht brav aus, wenn der Stoff für dich doch etwas ungewöhnlich ist, er gefällt mir.
    Bei diesen Kleidernbaukästen finde ich es immer schwer zu entscheiden, welche Kombi man zuerst näht. Hmmm... deine ist auf jeden Fall schonmal gelungen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Baukastensystemkleid...-klingt nach Lego...
    Ich mag das Kleid sehr und vor allem den Stoff- gar nicht brav!

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid! Wenn du dazu hohe Schuhe kombinierst, sieht das doch nicht brav aus :) Die Knip bzw. Fashion Style (dieser Name..haha) habe ihc mir gestern ebenfalls gekauft, das Heft ist wirklich toll. Besonders gefällt mir der Schnitt auf der Titelseite mit den gekreuzten Trägern auf dem Rücken...

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Der Stoff ist ja wohl ein Traum!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen