Montag, 7. März 2016

Stuttgart Sew Along - Planung



Wie hier angekündigt, startet heute der Stuttgart Sew Along.

Thema heute: Planung, Stoff- und Schnittvorstellung

Hier ist mein Stoff, den ich seit einem Jahr hüte und streichle, dabei  immer wieder gerne an das letzte Stuttgarttreffen zurückdenke.  Diesen Stoff habe ich mir extra für das Treffen gekauft oder diesen Stoffschatz möchte ich extra dafür anschneiden. 
Und das soll es werden: Erlaubt ist alles, was sichtbar ist, also Kleidung aber genauso auch die neue Taschen oder ein schicker Hut. Auch Dessous, aber dann nix drüber........

Ich habe letztes Jahr in Stuttgart 2 Stoffe gekauft, der eine dunkelgrün mit Pünktchen (Frau H. aus E. hat daraus ein süßes Sommerkleid genäht) und einen Meeresstoff in wunderbaren Farben (den hat auch noch eine Teilnehmerin gekauft, aber ich weiß nicht mehr wer).


Für den grünen Stoff habe ich eine vage Idee, für das Bloggerinnentreffen werde ich den Seesternstoff vernähen, den Schnitt werde ich aus dem Kleiderbaukasten aus der Knip 08/2015 zusammenstellen. Ein Probemodell hab´ich letztes Jahr genäht.


Hier die "Baukastenübersicht"


Ich bin total gespannt, wer alles mitmacht und deshalb muss ich unbedingt bei Muriel  schauen!

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,
    Das ist ein sehr schöner Stoff. Den habe ich gar nicht gesehen in Stuttgart,
    aber der passt sehr gut zu Dir. Ich bin schon sehr gespannt!
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff im Meeresdesign ist toll!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Arghhh, jetzt ist der Kommentar verschwunden. Zweiter Versuch:
    Ein Meereskleid - wie toll. Der Stoff passt gut zu Dir.
    Das Baukastenkleid wollte ich auch mal ausprobieren.
    Weißt Du schon welche Teile Du kombinierst - die gleichen wie beim Probeteil?
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein genialer Stoff. Ich bin ja hin und weg. Freue mich jetzt schon auf dein fertiges Kleid.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist ja klasse! Ich bin gespannt, wie das Kleid dann fertig aussieht. Das Baukastenprinzip finde ich genial, das muss ich auch noch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  6. Das Knipheft gibt es ja leider nicht in deutscher Sprache, oder? Ich finde es nur auf Niederlaendisch...

    AntwortenLöschen