Mittwoch, 30. März 2016

MeMadeMittwoch - Dakota via Berlin



Das ist (mal wieder) eine Nähnerdettengeschichte: Also, im letzten Jahr habe ich die Dakotas von Lucy in the sky bewundert, hier & hier, und schwupp flatterte der Schnitt zu mir mit der Bemerkung, ich könnte mir doch auch einfach eins nähen.......stimmt! Hat dann (mal wieder) ein bisschen gedauert, aber es sollte diesen Winter noch was werden.....Ein kleine Hürde für mich ist immer die Zusammenkleberei dieser Downloadschnitte. Hier müssen die einzelen Schnittteile noch abkopiert werden, da sie übereinander gedruckt sind, letzlich war es gar nicht so schlimm.
Ich finde den Schnitt supertoll, habe ihn ohne Änderungen genäht, nur die Taschen habe ich weggelassen und die Manschetten habe ih als Bündchen genäht. Es ist vom Sitz her nicht ganz perfekt, beim nächsten Mal (und ich werde es sicher nochmal nähen, ganz toll finde ich die wollige Variante von bunte-kleider) würde ich die Schultern etwas verschmälern und das Oberteil ewas kürzen. Dass der Beleg rausklappt, wie bei vielen Bloggerinnen kritisiert, passiert bei mir nicht, ich habe ihn so festgesteppt, wie in der Anleitung beschrieben.


Ich mag es mit Gürtel, wobei ich dann mehr rumzupple......und auch ohne Gürtel......



Schnitt: "Dakota" von Named
Stoff: Romanit von "Der rote Faden"


Und ich hoffe, dass ich heute Zeit finde, endlich mal wieder in Ruhe eine Blogrunde beim MMM zu machen, bestimmt finde ich schon die ersten Frühlingsmodelle......Vorturnerin Almut trägt eine unglaublich tolle ganzjahrestaugliche Jacke!





Kommentare:

  1. Ja, Dakota ist ein wunderbarer Schnitt. Ich habe mich sofort in ihn verliebt, als ich ihn das erste Mal beim MMM gesehen habe. Dein farbenprächtiges Kleid erinnert mich daran, ihn endlich mal zu nähen. Danke für deine Inspiration.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt hat eine wirklich interessante Ausschnitt-Kragen-Lösung. Mit dem wunderbar passenden Gürtel gefällt mir das Kleid noch besser als ohne. Schöne Kombination aus schick und lässig!
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass man nicht virtuell die Sachen der Anderen anprobieren kann. Ich finde den Schnitt auch sehr schön, habe aber meine Zweifel ob er mir so gut steht wie dir.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Du hast immer wirklich schöne Farben an finde ich :) Heute auch wieder und der Schnitt gefällt mir auch an dir! Ein tolles Kleid :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Oh, du hast es dir doch noch genäht! Das ist gut geworden, Romanit ist wirklich ideal für den Schnitt, dann fällt das Rockteil richtig schön. Meine karierte Baumwollversion ist nämlich nur mittelgut, was das Stoffverhalten betrifft. Vielleicht versuche ich es auch nochmal mit Romanit, oder Krepp oder sowas in der Richtung. Freut mich, dass du mit dem Schnitt was anfangen konntest!

    AntwortenLöschen
  6. Der schnitt ist wirklich toll.Etwas was man nicht alle Tage sieht, das macht es exclusively. Und sie Farbe ist echt schön frisch ! Genau das richtige fūr den Frühling!
    GlG
    Stella

    AntwortenLöschen
  7. Bei deinem Anblick kommt Freude auf; ein schöner Schnitt in toller Farbe.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen