Mittwoch, 22. April 2015

MeMadeMittwoch - Dirndlartig

So, endlich mal zeige ich mein dirndlartiges Kleid, dass ich mir für den 50. Geburtstag eine guten Freundes genäht habe. Das Motto war "Bayrische Nacht"!




Ich hatte im Vorfeld viele richtige Dirndlschnitte angeschaut, aber so richtig hat mir keiner gefallen.
Dann hab ich diesen Schnitt entdeckt, ein Sommerkleid, der oben aber miederartig geschnitten ist, der war`s dann!



Peinlich. peinlich, peinlich....eben erst gesehen......auf den folgenden Fotos hab´ich das Kleid falsch rum an, wollte die eben mal schnell machen.......ich liefere noch welche nach..........


Ich hatte mir noch ein Notfalljäckchen, einen Jenna Cardi genäht, aber der Stoff ist schon beim Nähen ausgeleiert. Zum Glück ist mir mein Trachtenjäckchen wieder eingefallen, das hab ich bisher selten getragen und es passt super zu Kleid & Schürze.


Und das erste Mal trage ich ein Petticoat!!!!! Das fühlt sich toll an, auch beim Tanzen. Obwohl ich, da ich nicht wußte, wie ich das finden würde, ein ganz günstiges Modell bestellt habe.






Sehr entzücken finde ich das Edelweis-Schrägband von stoffe.de.....


.......und diese Ohrringe

Ich denke, ohne Schürze werde ich das auch so als Sommerkleid tragen.
Der Schnitt ist übrigens in der neuen "Meine Nähmode Sommer" die heute erschienen ist.

Schnitt Kleid: Simplicity 7770
Schnitt Schürze: Frei nach Burda
Stoffe: Baumwolle, beide Karstadt

Endlich mal wieder dabei, beim MeMadeMittwoch, dem wöchentlichen Treffen der Frauen in Selbstgenähtem!
Und ich freu´mich, dort heute Susi als Gastbloggerin wiederzusehen, die ich ja letzten Samstag "in echt" kennenlernen durfte. Auch da hatte sie ein ganz phantastisches Kleid an!



Kommentare:

  1. Also ich finde das Kleid so falschrum ja auch supergenial, aber richtig rum gefällts mir auch gut. Der Schnitt ist klasse, das Thema supertoll umgesetzt. Mit dem Jäckchen ein sehr schönes Outfit.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschön und mit den vielen Details ein ganz besonders Stück. Deine schnittabwandlung gefällt mir, schaut sehr gut aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es großartig, wenn besondere Anlassstücke trotzdem "auch so" tragbar sind. Der Schnitt passt toll zum Stoff und zu den Dekorationen (das Schrägband ist super!). Richtigherum gefällt mir besser :) Tolles Kleid! Und dass es die neue Neue Nähmode gibt, weis ich jetzt auch :))

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Schnitt und ohne Schürze doch sicher auch als Sommerkleid tragbar. Die Fotos mit dem Kleid falsch herum finde ich schwer sympathisch. Ein bisschen tief ist der Rückenausschnitt ja für vorn.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du ja genial gemacht. Das Bayernthema bis ins Detail liebevoll umgesetzt und zusätzlich noch ein schönes Sommerkleid genäht. Wenn es dann nicht mehr bayrisch ist.
    Das Kleid ist super, aber die Ohrringe sind großartig.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber hübsch, ich stehe ja auf Trachten.
    Ich nähe übrigens gerade auch den Schnitt, allerdings in der B-Variante.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Na, da hast Du ja zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ein Sommerkleid und ein Dirndl. Super!!! Und, egal, ob vorne hinten oder hinten vorne; beides macht sich gut.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  8. Klasse sieht das Dirndl aus! Und die Ohrringe sind der Hit!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, Dein Kleid/ Dirndl ist klasse, sowohl richtig als auch falsch rum an. - So ist das, wenn frau mal eben schnell...Ich hatte mich allerdings schon über den etwas offenherzigen Ausschnitt gewundert; Der sah doch vorher anders aus?
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Das nenn ich mal zünftig gekleidet! :-)
    Das hoffe ich doch, dass Du das Kleid noch öfter trägst - sieht toll aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Haha, Fallschirm ist es ja fast noch besser. Und das Heidejäckchen ist natürlich perfekt dazu.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr cooles Outfit und super dass man das Kleid von beiden Seiten tragen kann!:D Sieht ja echt von beiden gut aus :) Die Jacke ist auch klasse und perfekt dazu :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen