Sonntag, 4. September 2011

Halbmarathon Darmstadt





Ja, das tue ich auch noch - ich laufe! Heute war es dann mal wieder so weit, ein "offizieller" Lauf, der Halbmarathon in Darmstadt, den ich jetzt zum dritten Mal gelaufen bin, Bei der ersten Veranstaltung 2008 bin ich die volle Marathonstrecke gelaufen, da reicht mein Trainingszustand z.Z. nicht aus, aber ein ganzer soll es dieses Jahr noch sein.........



Unser Grüppchen, meine Schwester Marion, Christine (die "es" zum ersten mal tat), Susanne und Thomas und ich.

Die Strecke war wie die letzten Jahre, wunderschön, durch die Darmstäder Wälder, durchaus etwas hügelig,was je länger die Strecke, je mehr zu merken war......
Die Verpflegung war o.k., Bananen gab es erst ab Kilometer 10, ich hätte gerne vorher schon was gegessen, bei den letzten Verpflegungstellen gab es auch Elektrolytgetränk und Cola, das tut immer gut, puscht noch mal, zu mindestens im Kopf.
Die letzten Kilometer gingen dann durch Darmstadt, vorbei an der Mathildenhöhe, Jugendstil, eine der Sehenswürdigkeiten Darmstadts.







Dann war es auch schon wieder vorbei, die Beine etwas schwer, gut gelaunt ging es über die Zielline.





Und nein, wir haben niemand unterwegs verloren, Thomas lief kurz vor uns ins Ziel und war dann erst mal weg und Marion läuft immer nur ganze Marathons, sie war da schon auf der zweiten Runde.
Bravourös hat sich unsere Debutantin Christine geschlagen, die machte ihren ersten Halbmarathon echt locker, ich glaube, da ist eine neue Langstreckenläuferin geboren worden.
SCHÖN WAR ES MIT EUCH!!!!




Hallo Veranstalter, enttäuschen war das Laufshirt, schönes Motiv, aber aus Baumwolle!!!! Nachdem es in den letzten Jahren immer Funktionsshirts gab. Die trage ich auch oft beim Laufen, das diesjährige taugt allenfalls als Schlafshirt.
Das Motiv findet sich auch auf der (wirklich schönen) Medaille wieder.

Aber nächstes Jahr komme ich trotzdem wieder!

Und wenn die offiziellen  Fotos von der Strecke schön geworden sind, zeig`ich die auch noch nächste Woche.

1 Kommentar:

  1. Hach ja, das war schön und ich freue mich schon auf Frankfurt!
    Die möni

    AntwortenLöschen