Mittwoch, 7. September 2011

MeMadeMittwoch Flutschitunika & Nähfragezeichen



Leider kann ich heute mit nicht mit so tollen Fotos aufwarten, meine Fotografin (Tochter) ist mehr so auf Landschaften und Naturaufnahmen spezialisiert......
Ich möchte euch aber gerne  diesen tollen Schnitt vorstellen: Kassak Punjab von Schnittquelle (auch wenn sich mir bei dem Wort "Kassak" immer das Bild einer Kittelschürze aufdrängt....).
Sitzt bei mir ohne Änderungen und ist im Prinzip schnell genäht, nämlich dann, wenn frau nicht einen ultraglitschigenflutschigen Jersey benutzt, der schon lange liegt (warum nur.....), dessen Muster ich immer noch mag und der sich auf der Haut auch angenehm anfühlt. Woher er stammt, weiß ich nicht mehr, ist irgendwas Viskose-Polyartiges.



Leider sind die Schnittdetails nicht so gut zu erkennen, auf dem Beispiel von Schnittquelle aber schon:



Ich denke, dass das ganze verlängert einen schönen Kliederschnitt ergibt, das werde ich auf jeden Fall noch mal ausprobieren, für den Herbst eventl. auch mit langen Ärmeln.

Die anderen MMM-Mädels sind hier und die Initiatorin dort!


Und jetzt noch zum:                               NÄHFRAGEZEICHEN 



mit der aktuellen Frage der Woche:

Planvolles, saisonales Nähen?


Näht Ihr nach Lust und Laune das, was gerade im Kleiderschrank fehlt oder Euch als Inspiration über den Weg gelaufen ist, oder bereitet Ihr Euch (mehr oder weniger) systematisch auf die nächste Jahreszeit vor und erstellt eine kleine Kollektion? Ich bin ja eher irritiert, wenn ich im Hochsommer nach Wintermänteln Ausschau halten soll und dabei Spekulatus knabbern könnte. Aber wenn man selbst produziert, könnte man ja durchaus planvoll vorgehen, schließlich braucht alles seine Zeit. Wie haltet ihr es mit dem planvollen Nähen?

Also, ich habe immer ziemlich systematische Pläne, träume von kleinen Kollektionen, vom rechtzeitigen fertigstellen der saisonal passenden Kleidung.........in der Praxis läuft es eher chaotisch, ich nähe in der Saison, werfe meine Pläne immer wieder um, z.B. weil ich dringend einen neu entdeckten Schnitt nähen "muss" oder weil ich einfach zu wenig Zeit habe.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ich bin gespannt auf die anderen Statements, die gibt es hier oder bei der Fragestellerin selbst, nämlich hier.

Kommentare:

  1. Schlichter Schnitt und toller Stoff-gefällt mir sehr!!!
    Ich nähe nicht systematisch, aber möglichst der Jahreszeit entsprechend. Ich beende allerdings alles, was ich nähe, aber verwerfe oft meine Pläne, was Stoffkombis oder Schnitte betrifft..

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht aber sehr schön! Auf die Kleiderversion bin ich mal gespannt.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid hat eine sehr schöne Form, aber tatsächlich würde der Schnitt bei einem mehr längs/quer unterschiedlichen Muster besser zur Geltung kommen. Danke für's Nähfragezeichen - ich kannte es noch nicht und bin glücklich, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast!

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön!
    ich nähe auch eher chaotisch...ändere während dem nähen immer wieder um, was stoffkombi und passform betrifft. beende allerdings auch fast immer alles irgendwie...
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Der Schnitt liegt auch bei mir, hauptsächlich deshalb, weil mit dem Kauf automatisch eine Spende für Pakistan verbunden war. Nun bin ich doch ganz froh, dass ich ihn erworben habe ;)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  6. Also ich mache immer sehr genaue Pläne für jede Saison und ordne den Schnitten Stoffe zu. Dann stelle ich fest, dass der Stoff nicht reicht, der Sommer nicht warm genug für leichte Kleider ist und ich eigentlich auch plötzlich auf ganz was anderes Lust habe... :) Und dann mache ich einfach was ich mag! Liebste Grüße und jetzt hab ich auch noch Lust auf Jelly Beans. hach.
    Nova

    AntwortenLöschen
  7. Schönes Kleid, ich mag ja solche Jerseykleider immer gerne. Lustig finde ich, dass es hinten länger als vorne ist. Dann spart man sich das zuppeln...

    Danke für die Antwort des Nähfragezeichens!

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbare Tunika, ich bin am Wochenende in Freiburg, da muß ich wohl mal wieder auf einen Pausch zur SChnittquelle.
    lG Marion

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe diesen tollen Schnitt schon öfter genäht, auch schon mal als Kleid aus Walk. Mir gefällt deine Variante auch sehr gut.
    LG Rita

    AntwortenLöschen