Freitag, 28. Dezember 2012

Jahresrückblick - Laufen

Ich bin gelaufen, das ganze Jahr über, im Durchschnitt so drei Mal in der Woche, mal kürzer, mal länger, bei jedem Wetter (außer bei Gewitter), mal mit Musik auf den Ohren, mal mit Hörbuch, mal  "nur" mit Natur pur. Ich liebe es die gleichen Strecken immer wieder zu laufen und zu sehen wie sie so ganz unterschiedlich wirken, je nach Jahreszeit, Wetter oder auch nur nach Tageszeit. Schon alleine der Geruch ist immer wieder ein anderer. Auch spannend ist, wie unterschiedlich ich mich (an-)fühle, es gibt Tage mit "schnellen, leichten" Beinen (relativ gesehen, ich bin einen langsame Läuferin) und Tage, an denen so "Gewichte" an meinen Beinen hängen.......
Meistens laufe ich alleine, das ist auch o.k., aber umso mehr genieße ich es, mit Anderen zu laufen, mal mit meiner Schwester, mal mit Freunden/innen, seit kurzem auch gelegentlich mit meinem Sohn.

Und es gab natürlich auch wieder Highlights:

Drei Mal bin ich Halbmarathon gelaufen.


In Griesheim,

 
 
 
 
und in Darmstadt
 
 
Dann gab es auch noch drei Marathons:
 
Den Ersten in diesem Jahr in Mannheim, ein schöner Lauf in die Nacht.
 
,
 
Der zweite Marathon war die schon fast traditionelle Schwesternmarathon-Reise, in diesem Jahr nach Oslo. Eine Traumreise mit einem (glücklicherweise gut überstanden) Sturz meiner Schwester, sie kam im wahrsten Sinn mit einem blauen Augen davon.....
,
 
Und zum Abschluss der Frankfurt Marathon, in diesem Jahr "tiefgekühlt".....
 
 
 
 
Es war ein tolles Laufjahr, alles ist "heil" geblieben, ich hatte viel Spaß, ganz besonders auch bei den gemeinsamen Läufen mit meiner Schwester! Um es aber auch nochmal zu erwähnen: Es ist nicht so, dass ich einen Marathon mal eben so und locker laufe, so nach Kilometer 30 ist es oft richtig anstrengend und ich frage mich auch immer mal, was ich da eigentlich tue........und dann kommt irgendwann der Zieleinlauf und es ist nur noch toll!
 
In diesem Sinne.....
 
 
 
Im nächsten Jahr geht´s weiter.......fest geplant ist auf jeden Fall Berlin, Glück gehabt!
 
Und weitere (geheime) Planungen laufen......
 
Einen Rückblick auf´s Nähen 2012 kommt auch noch......
 
 
 
 

Kommentare:

  1. wow, ich bin beeindruckt !!! Vielliecht kann ich da auch mal hinkommen wenn die Kinder erst größer sind...

    AntwortenLöschen
  2. Ok, DANN sehen wir uns. Vielleicht lieber nach dem Lauf...ich kenne ja die fokussierten Blicke der Angereisten nach vielen Jahren in denen ich über einem Hotel an der Strecke gewohnt habe...

    Lg! Ich bewundere dich sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub ich hab's schon mal geschrieben : ich bin sooo beeindruckt . Toll ! Ich bin eher der Churchill Typ - und ich fürchte , daran wird sich trotz Bewunderung nichts ändern ;)
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  4. grossartige Leistung. Dreimal in der Woche laufen und ein Jahr lang... Ganz ehrlich: wenn ich nur ein Bruchteil davon schaffen würde, wäre ich ganz ganz stolz auf mich.

    Wie schaffst Du es, Dich immer wieder zu motivieren? Oder brauchst Du keine Motivation, weil Du Laufen liebst? Mhh... ich liebe Nähen auch. Aber ich habe ganz häufig Zeiten, wo ich absolut keine Lust aufs Nähen habe. :D

    AntwortenLöschen
  5. Hut ab und Du nennst Dich "langsame Schildkröte"?!
    Super Leistung, ich schwimme lieber diese Strecken, laufen könnte ich das nie!
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. TOLL!!!!! Und ich darf da ganz oft Dabeisein!!!!!!
    Die Schwester mit dem blauen Auge

    AntwortenLöschen