Freitag, 21. Juni 2013

VINTAGE - Ein neues Buch

Ich hab´mal wieder ein Buch gekauft (kleiner Trost (logisch), weil meine Nähmaschine ziemlich kaputt ist und eine ziemlich teure Reparatur braucht (unlogisch - sparen...)......
Na, wie auch immer, das Buch hat den unglaublich kreativen Namen
 
 VINTAGE
 
 
 
Ich schaue ja einfach gerne Nähbücher an und dieses ist schön zum Anschauen.
Zu Beginn werden die verschiedenen Jahrzehnte aus modischer Sicht vorgestellt,
also wie waren die Silhouetten, was wurde dazu getragen etc.
 
 
 
Dann kommen Kapitel zu den Themen Kleider, Röcke, Blusen, Hosen, Jacken/Mäntel und Dessous, auch nach den einzelnen Jahrzehnten und mit jeweils einem Schnitt umgesetzt in die "heutige" Zeit. Die Schnitte sind sicher eine eher schlichte Umsetzungen der Originalmodelle. Immer mit bebilderter ausführlicher Nahanleitung.
 



 
 
Vermutlich ist das Buch nix für "echte" Retronäherinnen, mir gefällt es sehr gut und ich werde auch mal ein Kleid daraus nähen (wenn meine Nähmaschine wieder repariert ist, wenn ich Zeit habe und vor allem, wenn ich den ausgedruckten Schnitt zusammengeklebt habe.....also kann noch dauern...aber einen Stoff hätte ich schon...)
 
Insgesamt sind 15 Schnitte auf der CD.
 
Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit Nähtechniken, auch mit vielen guten Zeichnungen.
 
Ich hätte es schön gefunden, wenn die vorgestellten Schnitte auch als Modell/Foto zu sehen wären.
Dann mag ich Schnitte zum Zusammenkleben nicht wirklich (abpausen mag ich eigentlich ja auch nicht...), aber vielleicht ist das ja die Zukunft.
Richtig doof finde ich, dass der Stoffverbrauch für die einzelnen Modelle nicht angegeben ist.
 
Wenn mein Akku wieder geladen ist, könnte ich auch noch Fotos der technischen Zeichnungen machen.

Kommentare:

  1. Ich mag so Bücher auch gerne um mir Inspirationen zu holen, etwas Neues zu erfahren oder zu lernen, oder einfach nur um drin zu schmökern. Ich bin gespannt, was Du draus nähen wirst!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Die kleinen Schwarzen sind hübsch - in einer anderen Farbe wahrscheinlich noch hübscher - ansonsten sind Bücher zum Gucken immer gut.
    Die 20er wären 'meine' Periode, was danach kommt, ist nicht mein Fall, sieht irgendwie immer gleich und altmodisch aus, auch, wenn man versucht, es in die heutige Zeit zu 'übersetzen'.
    Wünsche Dir eine zügige Reparatur, ohne NäMa geht ja gaaar nicht ;)
    Ciao,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. Habs mir gerade bei Amazon angeschaut, sehr spannend...
    LG Katrin

    AntwortenLöschen