Mittwoch, 29. Januar 2014

MeMadeMittwoch - Das Berlin-Kleid

Als bekennende Anlassnäherin nähe ich mir in den letzten Jahren auch immer ein Berlin-Outfit, im November fahre ich nämlich immer auf einen Kongress zur Fortbildung in die Hauptstadt.

In diesem Jahr reiste ich in diesem Kleid






Ein schon in mehreren Blogs gezeigtes Modell, das Titelkleid der Winterausgabe von "Meine Nähmode"



Es ist, sagen wir mal nett. Das Problem ist, dass ich einen etwas zu dicken Stoff gewählt habe. Dadurch ist es schön warm, aber auch ein wenig äh voluminös. Mit Gütel finde ich es daher etwas schöner.




Der Stoff war ätzend zu nähen, Boucle, der zog sich in alle Richtungen, ich hatte nicht auf die Stimme gehört, die sagte, dass ich nie mehr Boucle nähen will, .......Und es ist ein bisschen wie Eulen nach Athen tragen, den Stoff hatte ich nämlich im September auf dem Maybachmarkt gekauft.

Kleidung aus mehr oder weniger kompliziert zu nähenden Stoffen gibt es heute hier zu sehen, mit der Frau, die jetzt Gürtel trägt, Meike , als Gastgeberin auf dem MMM-Blog.

Ach ja, sie trägt ein "altes" Kleid und ich habe in den letzten Tagen auch 2 alte Röcke wiederentdeckt, die ich auch mal zeigen werde......auch neu kombiniert.


Kommentare:

  1. gefällt mir sehr mit der gürtelkombi und auch die so schönen roten stiefel :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. So schön mit rot kombiniert gefällt mir dein Kleid sehr gut. Aber ohne Gürtel wirkt es tatsächlich zu breit.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das Foto auf dem Titelbild hätte mich niemals inspiriert, diesen Schnitt zu nähen (der vordere Ausschnitt steht ab, das ist bei mir sowieso immer ein Problem), aber was Du daraus gemacht hast, gefällt mir mehr als gut.
    Ich finde es nur ohne Gürtel viel schöner, weil es so besser fällt, vor allen Dingen hinten. Aber auch vorne sieht es ohne diese optische Unterbrechung einfach schicker aus. Und betont Deine gute Figur besser.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es nicht voluminös und ohne Gürtel schöner!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn es ätzend zu nähen war, der Boucle ist wunderschön. Überhaupt gefällt mir das Kleid sehr gut und auch ohne Gürtel besser. Ich mag solche Kleider, unter die man noch noch ein Shirt zieht, da ergeben sich oft ungeahnte Kombinationsmöglichkeiten.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Winterkleid, der Boucle gefällt mir sehr gut, auch deine Kombination mit Rot finde ich sehr schön. Und mir gefällt es ohne den breiten Gürtel auch besser, irgendwie finde ich den zu dominant.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. da haben sicherlich alle augen gemacht liebe sabine. der gesamte style gefällt mir sehr. ob nun mit oder ohne gürtel, die geschmäcker sind gottseidank verschieden, mir gefällt es mit gürtel auch gut.
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt dein Kleid super gut! Der Stoff sieht zumindest sehr schön aus, auch wenn du beim Nähen deinen Ärger damit hattest. Mit rot kombiniert ist das Outfit ganz nach meinem Geschmack! Gut, dass ich die Ausgabe der Nähmode auch gekauft habe :). Wie fällt der Schnitt in der Größe aus? Gibt es etwas, was ich beim Nähen beachten sollte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es passte in meiner gewohnten Größe, nur an der Taille hab´ich ein bisschen was weggenommen.

      Löschen
  9. Tolles Kleid, ich bin wieder sehr überrascht, wie gut der Schnitt aussieht. Deine Version gehört mit zu den schönsten, die ich bis jetzt davon gesehen habe, der Bouclé macht sich echt toll.
    Allerdings gefällt es mir ohne Gürtel auch besser ;-)
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Das glaube ich gern, dass du bei diesem Stoff geflucht hast beim Nähen - Bouclé und Karos! Aber der Schnitt gefällt mir sehr gut und ist auch gar nicht so - äh - voluminös, dass er mit Gürtel in Form gebracht werden müsste. Mit Gürtel geht natürlich, macht aber in meinen Augen einen braveren Eindruck.

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Wow richtig schön ist Dein Kleid und es wirkt nicht so brav wie das Titelbild auf der zeitschrift. Gefällt mir richtig gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Umsetzung des Schnittes , ich hätte den ja nicht wiedererkannt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Schildkröten-Kleid!
    Allerdings gefällt es mir ohne Gürtel auch besser.
    Versuch doch mal einen etwas Schmaleren.

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Der Stoff ist traumhaft, wie gut, dass du ihn zu so einem schönen Kleid vernäht hast! Und die Kombination mit rot mag ich auch gerne. Vielleicht kannst du das Kleid mal mit einem schmalen Gürtel ausprobieren? So als Kompromiss zwischen breit und ohne...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, schmalerer Gürtel isteine gute Idee, danke! Ohne Gürtel geht gar nicht....

    AntwortenLöschen
  16. Wunderbar. Mir gefällt es mit und ohne Gürtel - je nach Anlass. Viel Vergnügen in Berlin und frei Zeit auch ohne Medizin.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  17. Lustig - dein Berlin-Kleid ist mein Bielefeld-Kleid :-) Ich finde den Stoff zu dem Schnitt einfach toll, steht dir supergut!
    Mein Kleid ist trotz relativ dünnem Wollstoff auch gewöhnungsbedürftig voluminös vorne, ich glaube das liegt einfach an den Falten.
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde deinen Blog ganz wundervoll und die Kleider die du nähst sind so farbenfroh,dass ich gerne des Öfteren bei dir vorbeikommen werde :0)
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen