Montag, 23. Februar 2015

Ideen zu Frühling und Sommer......

Inspiriert durch Alex von MamaMachtSachen versuche ich auch mal, ein bisschen mehr Struktur in meine Nähpläne zu bringen, sprich, Wünsche, Notwendigkeiten, Anlässe und nicht zuletzt das Zeitkontingent (wobei ich das nicht ausrechnen werde....) unter einen Hut zu bringen.

Ich habe immer (zu)viele Ideen & Wünsche, es gibt immer Anlässe, zu denen ich gerne ewas nähen möchte (oft aber nicht muss......weil ich ja schon was im Kleiderschrank habe.....). Ich bin aber eine Spontannäherin, ein Inspiration auf einem Blog, ein toller Stoff, die neue Knip im Briefkasten, schwupp....neue Pläne.


Anlässe & Kleidung

1.) 50ster Geburtstag eines sehr guten Freundes mit Motto "Bayern", ganz klar der Anlaß endlich mal das Dirndl zu nähen.....Ob ich, wie ursprüglich geplant, einen der wunderbaren afrikanischen Stoffe vernähen werde, die ich letztes Jahr bei Melleni und Frau Nahtzugabe mitbestellen durfte, weiß ich noch nicht. Bei meinen schon durchgeführten Recherchen habe ich festgestellt, dass mir die ganz typischen Dirndlschnitte nicht so gut gefallen, ich mag z.B. geknöpfte Oberteile nicht so sehr, sowas miederartiges mit Teilungsnähten aber schon. Und ich würde es gerne auch ohne Bluse drunter tragen können.
Für die afrikanischen Stoffe könnte ich mir so einen Schnitt gut vorstellen, er ist auch in der aktuellen "Meine Nähmode"



2.) Eine besondere Reise zu der ich gerne ein thematisch passendes Kleidungsstück hätte, einen Rock? Das wäre kein Muss.

3.) Ein Outfit für die vielen sonstigen Feiern und auch für die gelegentlich stattfindenden Tanzabende unserer Tanzschule, das könnte ich verbinden mit dem von Frau Dreikah und Frau von Huddel und Brassel gehosteten Film- und Serien-Sew-Along, hätte da so eine Idee......
Und da ich in diesem Bereich gerne etwas mehr Auswahl hätte, gibt es hier schon 2 konkrete Schnittideen:
                                                                        Vogue


Simplicity



4.) Oberteile......deshalb mache ich ja auch bei der 12 Tops Challenge von Santa Lucia Patterns mit, ich hab zwar schon viele Shirts genäht, aber ganz überwiegend nach dem gleichen schlichten Schnitt, Da hätte ich gerne mal was Anderes, auch mal aus Webstoff, aber nicht so klassisch blusig...

5.) Sommerurlaub: Dieses Jahr mal wieder in England, da brauch´ich nicht wirklich was, aber.....in den letzten Jahren hab´ich mir immer eine Reiseoutfit genäht.

6.) Beruflich: Da kann ich ja ganz überwiegend meine Alltagskleidung tragen, also das, was ich hier auch blogge. Aber ab und zu gibt es mal offizieller Anlässe, wir haben auch einen neuen Chef und da bräuchte ich mal was .....aber was bloß? Ein Kostüm schwirrt mir ja schon länger im Kopf rum, der erste Versuch ist ja gescheitert..... Schön finde ich auch Etuikleid mit Jäckchen, so wie z.B. in der neuen Ottobre.


So, und jetzt hätte ich gerne ein bisschen mehr Zeit, dann könnte das (teilweise) was werden, sofern ich nicht wieder x andere Ideen habe.........

Kommentare:

  1. Da hast Du schöne Pläne. Ich entscheide eher spontan. Es gibt natürlich Ausnahmen, wie das Kleid für den Abiball im letzten Jahr oder dass ich mir in diesem Jahr ein dünnes Mäntelchen für den Sommer nähen will (wollte ich eigentlich schon im letzten Jahr).
    Darf ich mal eine ganz andere Bemerkung machen? Dieser blinkende Eiffelturm da oben macht mich total konfus, da will ich immer direkt wieder wegklicken. Geht das nur mir so?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja auch (zu) spontan, deshalb mal der Versuch zu planen......und der Eifelturm, der muss noch bleiben, vielleicht bis ich mal wieder nach Paris darf????? Kannst ja vielleicht schnell runterscrollen ;) ?

    AntwortenLöschen
  3. ich nähe auch eher nach lust und laune..da wird nichts geplant!! das kleid in der neuen ottobre gefällt mir auch sehr!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne und abwechslungsreiche Pläne hast Du!
    Ich nähe auch meistens nach Lust und Laune, habe aber z.B. im letzten Jahr auch gezielt genäht, was mir noch im Schrank fehlt und einige Lücken geschlossen. Das war schon toll, vor allem weil das dann auch Sachen waren, die nicht im Schrank vermoderten (kommt bei mir leider noch vor).

    LG Luzie
    P.S. Freue mich auf Deine Sew-Along-Teilnahme!

    AntwortenLöschen
  5. Das letzte Kleid könnte mir auch gefallen. Gibt es das auch in der Deutschen Ausgabe der Ottobre???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube, die Modelle sind in allen Ausgaben gleich.

      Löschen
  6. Ich stecke da, glaube ich, immer in einer ähnlichen Situation wie du. Ich tendiere zum Spontannähen, will aber trotzdem immer gerne planen und ein System finden. Schwer zu vereinbaren. Deine Pläne klingen sehr gut und lassen dir ja auf jeden Fall noch genug Spielraum für spontane Ideen.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen