Mittwoch, 25. Februar 2015

MeMadeMittwoch - Matrioschkas

Heute nochmal in einem" Rosa P Kleid", einfach ein schöner Schnitt, hier und hier schon mal gezeigt, aus einem sehr entzückenden Matrioschkajersey. Dem immer noch ekligen Wetter geschuldet mit Strickjacken & Stiefeln, letztere würden jetzt gerne so langsam in die Sommerkiste, jaja, ich kann es (wie jedes Jahr) nicht abwarten.....





Schnitt: Rosa P.
Stoff: Baumwolljersey von stoffe.de

Vermutlich noch viel Warmes findet sich heute auf dem MMM-Blog.
Dort begrüßt uns Frau Buntekleider, die genauso die Schnauze vom Winter voll hat wie ich, in einen wunderschönen orangen Kuschelkleid mit Schuhvariationen.


Kommentare:

  1. Einfach ein toller Schnitt und dazu so ein schöner Stoff! Dein Kleid gefällt mir sehr! Das Buch von Rosa P. habe ich schon und das Kleid steht ganz oben auf meiner Liste, brauche nur noch einen passenden Stoff!

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Der Sommer ist auf dem Weg - glaube mir :-)
    Ein tolles Kleid, das Dir super steht.
    Musstest Du eigentlich Elastik-Band am Ansatz des Unterteils verwenden??
    Das ist das, was mich an meinen Moneta-Kleidern etwas stört. Was ich nicht ganz durchschaue ist: Brauche ich das Elastik-Band für eine Kräuselung oder damit das Kleid nicht ausschlabbert??
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid steht dir super und der Stoff sieht farblich stimmig aus. Der AHA Effekt kommt beim näheren hinschauen. Viel Spaß beim tragen.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist Dein gemustertes Kleid, ein wenig ungewohnt an dir, aber Du schaust super darin aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Wird das schön, wenn du dein Matrioschkakleid ohne Strickjacke anziehen kannst. Am besten mit nackten Beinen!
    Aber so ist es auch schon ein Stimmungsaufheller.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Das Muster ist ja mal wieder der Knaller und das Kleid ein wundervolles Einzelstück.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Solche Kleider finde ich einfach toll. Schlichter Schnitt, besonderer Stoff, da muss man sich keine Gedanken drüber machen, was man anziehen soll.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Schnitt geht immer, werde ich auch noch öfter nähen. Zum Glück gibt´s einen Jäckchenschnitt gleich dazu, ich brauch es auch wärmer :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, gerade gestern habe ich überlegt, aus einem Rest Baumwollsamt ein Kleidchen mit Matrioschka für unsere kleine Koboldin zu zaubern und was sehe ich nun bei Dir? Ein Matrioschkakleid!
    Gut siehst Du aus und das Kleid ist ein wunderbares Einzelstück :)
    Ich wünsche Dir, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lässt, damit Du es dann auch ohne Strickjacke und Stiefel tragen kannst sagt die, die den Winter eigentlich liebt^^
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen