Sonntag, 2. Dezember 2018

Nähbloggerinnentreffen Hamburg und November-Wetter-Sew-Along Finale



WAS SOLL ICH SAGEN????? ES  WAR TOLL!!!!!!!!!!!!!!!

Herzlichen Dank nochmal an Tanja und Antje für die perfekte Organisation!!!!!

Ich lasse mal Bilder sprechen.....













So, und jetzt zum Finale des Sew Alongs:

Ich hatte ja einiges genäht, bis auf das Paillettenkleid habe ich auch alles in Hamburg getragen, nur leider keine Fotos gemacht.......Außer natürlich den Profifotos von Herrn Heibchenweise!


Hier sind sie, die Profifotos! Ich war echt ein bisschen aufgeregt vorher, aber sowohl der wunderbare Fotograf Holger als auch die Zuschauerinnen haben es mir so leicht gemacht!

 

Es hat soviel Spaß gemacht (wie man sieht.....)


Zu sehen einmal   Dani Pinafore von Seamwork , den Schnitt hat mir netterweise Stella geschickt, da er noch nicht außerhalb des Abos vefügbar war.
 Schöner Schnitt mit einem Extrachnitt für das Futter, schnell und einfach zu nähen. Ich habe etwas Weite weggenommen und es einwenig verlängert.
Total gemütlich!



Der Mantel ist das Modell "Marit" aus der La Maison Victor 5/18
Hier musste ich nichts ändern, ich habe ihn allerdings gefüttert und ein Schicht Thinsulate "eingebaut", sehr mollig! 



Der Stoff stammt vom Bloggerinnentreffen in Köln 2017 und ist ein toller Wollwalk.


Hier geht es zu den anderen Sew-Along-Teilnehmerinnen!

Die anderen Kleider stelle ich demnächst vor......


 So, dieser Beitrag enhält eventuell Werbung, wobei ich nicht werben möchte, sondern lediglich allen interessierten Nähfrauen dieser Welt mitteilen, nach welchen Schnitten ich genäht habe und wo ich meine Stofffe kaufe. Ich freue mich nämlich auch immer über derartige Anregungen. Verkaufen will ich auch nix.

Kommentare:

  1. Deine Kombi ist soooo schön!!! Im Nachhinein, wenn ich die Fotos und Berichte vom Bloggertreffen sehe, wäre ich ja doch gerne dabei gewesen... Es war sicher ein wunderbares Wochenende, von dem man noch lange zehrt.

    Dir einen schönen Advent.
    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir so unglaublich gut, Kleid und Mantel, getrennt und zusammen, so ein Twinset nähe ich mir auch. Meine Barbie Puppe hatte sowas früher, in den 60er Jahren ... Echt cool. LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, dass Du es noch mit dem Post in die Linkpartie schaffst. Dein Karo-Ensemble ist der absoltue Knaller. Steht Dir soooo prima und die Fotos sind einfach gradios geworden! Wie schön, dass Du in Hamburg dabei warst! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Also echt tolle Bilder! Und damit meine ich nicht nur die Bilder am Ende ,-) Ist echt immer spannend, wie das Besucherauge die eigene Stadt sieht... Dein tolles Ensemble konnte ich ja schon vor Ort bestaunen! Richtig toll geworden! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Mich würde interessieren, wie sich das Thinsulate verarbeiten lässt. Ich möchte es auch in einem Mantel verarbeiten, finde es aber voluminöser als erwartet. Hast Du eine größere Größe gewählt oder Deine normale?
    Vielen Dank vorab für eine Info.

    Viele Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen