Sonntag, 11. Dezember 2011

Nähfragezeichen Nr.17



Diese Woche mit der Frage:

Nähbücher Teil 1:


Welches Grundlagen-Nähbuch würdet Ihr empfehlen? Braucht man so etwas?

Also, ich brauche meine Nähbücher, ich schaue immer mal wieder etwas nach. Neben einer guten Beschreibung brauche ich viele und gute Bilder, egal ob Fotos oder Zeichnungen.
Am besten finde ich die Beiden:



Dann habe ich noch diese:



Die decken bei weitem nicht alles ab, aber für die vorhandenen Themen haben sie ausführliche Bildanleitungen. Und das Brigitte-Buch war mein Erstes, habe ich mir zu Beginn meines Studiums gekauft und die erste Schlabber-Gummizug-Hose daraus genäht.

Der Vollständigkeit halber, das gibt es auch noch, da schaue ich aber sehr selten rein:



Aktuell habe ich dieses




gekauft, mein Patenkind bekommt zu Weihnachten eine Nähmaschine und ich darf das ganze Zubehör kaufen, was mir natürlich riesig Spass. macht! Das Buch beinhaltet alles wichtigen Dinge, die eine Anfängerin braucht und es sind einfache Schnitte samt Anleitung drin, so dass gleich losgelegt werden kann.

Weitere Buchempfehlungen dank Meike hier!







Keine Kommentare:

Kommentar posten