Sonntag, 2. September 2012

Schon wieder.......Halbmarathon Darmstadt 02.09.2012

 
 
 
Auch in diesem Jahr wieder, Ehrensache als eingeborene Darmstädterin, der Halbmarathon. In diesem Jahr mit einer neuen Strecke, Halbmarathon statt einer großen Runde mit viel Wald und Natur, eine Zwei-Runden-Strecke mit ein wenig Natur, ohne Wald und mehr Stadt. Dafür eine etwas größere Schleife durch den Herrngarten, ein schöner Park im Herzen der Stadt.
Ich fand, dass es deutlich mehr Anstieg gab, die natürlich in der 2. Runde alle noch höher waren........Das Wetter war genial, strahlender Sonnenschein, etwas über 20 Grad, die Verpflegung war gut und die HelferInnen super nett. DANKE!
Die Organisation hing an einigen Stellen, bescheuert fand ich, dass das Ziel der (in diesem Jahr) neuen 10 km Strecke einige 100 Meter vor dem Stadion, dem offiziellen Ziel war.
Auch fand ich die letztjährige Strecke schöner, mag aber auch daran liegen, dass ich einfach lieber Ein-Runden-Strecken mag.
Nicht desto Trotz: Nächstes Jahr bin ich wieder dabei
 
 

 
Das Oberfeld.

 
Power-Frauen mit Super-Samba-Musik, TOLL WAR´S!

 
Jugendstil überall.

 
Die russische Kapelle von hinten......
 
 
.....und von vorne, die Mathildenhöhe, eine unserer Sehenswürdigkeiten.
 
 
 
Illustere ZuschauerInnen.

 
Das bewährte Team, mein Kollege Thomas, meine Schwester Marion in der Mitte und ich.
 
 
 
 
 
 
Rund ums "Darmstadtium" (= umstrittenes, nicht so schönes Kongresszentrum, welches die Schulden der Stadt in die Höhe getrieben hat)......
 
 
 


......haben sie uns oft erwischt.

 
Mit Blick auf`s Schloss.
 
(Alle Fotos bis dahin von marathon4you, vielen Dank!)
 
 
Die Schwester hat noch 2 Runden drangehängt, es war ihr 142. Marathon......
 
Eine schöne Medaille gab es auch:
 

 Und noch ein Nachtrag:




 
 



Kommentare:

  1. Ich bewundere dich immer wieder, dass du das durchhältst. Für mich wär's nichts. Schön, dass du mit Schwester und Kollege in Gesellschaft laufen kannst.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, so viele tolle "Hintenbilder" von uns! Es war aber auch wirklich wieder ein schöner Lauf - aber jetzt kauf ich mir erstmal ein Großpack Schutzmasken, weil ich nie mehr wieder so schniefig einen Marathon laufen will. Heut isses aber so gut wie weg (wie kann frau nur so blöd sein, putzen ohne Schutz mit Hausstauballergie...) Oder könnte frau auch ein paar hübsche Masken nähen....?
    Die Möne

    AntwortenLöschen