Mittwoch, 7. November 2012

MeMadeMittwoch - Probemantel

 
 
So, ich hab`s endlich geschafft, das Probemodell ist fertig.
Hier hatte ich schon mal das "Rohmodell" gezeigt.
 

 
 
Nachdem ich verschieden dicke Sachen drunter ausprobiert habe, hab´ich jetzt nur ganz wenig Weite weggenommen und die Schultern etwas verschmälert.
Hier habe ich jetzt ein Kleid und eine dünne Strickjacke drunter.
 
 
 
Der Mantel ist ungefüttert, Schulterpolster sind keine drin, die Knopflöcher habe ich einfach "frei" genäht und dann geschitten, da ich keine Gelegenheit hatte, Knöpfe kaufen zu gehen, habe ich einfach drei verschiedene Exemplare ausgesucht, die ich noch hatte.

 
Die Länge musste ich anpassen, da ich diesen sehr günstigen Walkstoff als Coupon auf dem Stoffmarkt gekauft habe, so ist es ein Kurzmantel geworden.
Ach ja, beim endgültigen Mantel (so er mal was wird....) werde ich die schmale Ärmelvariante wählen, diese hier ist schön, aber es zieht rein.
 
Wie die Anderen dem Herbst trotzen könnt ihr, vielleicht mit eine Tasse Tee, hier sehen.
Danke an das MMM-Team!


Schnitt: Garconne
Stoff: Vom Stoffmarkt
Kleid: hier schon mal gezeigt
Strumpfhose: Esprit
Schuhe: Ara

Kommentare:

  1. Ist der schön geworden, ganz neidisch rüber winke. Gefällt mir ausgesprochen gut. Das mit den Ärmeln kann ich nachvollziehen obwohl es klasse aussieht.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. Superschön, viel zu schön für einen Probemantel, lg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zieh ihn doch an, Probemodelle nähe ich immer so, dass ich sie möglichst anziehen kann.

      Löschen
  3. Schade das mit dem Reinziehen- sieht nämlich toll aus. Ich kenne das auch mit diesen Tütenärmeln, da bleibt man gerne auch mal blöd am Fahradlenker hängen.
    Toller Mantel, die drei verschiedenen Knöpfe sind klasse.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein sehr schöner Schnitt. Sieht toll aus und passt sehr gut zu den Schuhen.
    Ich habe auch eine Jacke mit so ausgestellten Ärmeln und bin schon oft an Türklinken hängengeblieben :(.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Jacke, bin gleich dem Schnitt-Link nachgegangen, und da gibt es ja tatsächlich viel Schönes. Dass du Geduld hast Rohmodelle und Probemodelle zu nähen - ich krieg das nicht richtig fertig, zu ungeduldig ...

    AntwortenLöschen
  6. Die Form gefällt mir sehr! Die Ärmel habe ich gern noch ein bisschen länger, aber wenn es engere werden, kann das schon wieder anders aussehen.
    Das Gesamtoutfit ist auch schöön!

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Schnitt ist einfach genial. Diese nach oben gerundete Taille hat was.
    Dein Kurzmantel steht dir gut und die Farbe gibt ein positives Herbstfeeling. Viel Spaß mit dem Mantel.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ist das ein toller Schnitt, eine wunderschöne Jacke! Die sitzt ja so perfekt! Ich danke Dir fürs Zeigen, und den Hinweis auf den Schnitt! Den muss man sich wohl merken! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  9. Also, den Probemantel finde ich schon mal toll. Eigentlich ist es doch schon der "richtige" Mantel.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön geworden. Die Schuhe passen ja auch dazu wie Faust aufs Auge. Wg. den Ärmeln, wäre es vllt eine Lösung, 2-3 "Gürtelschlaufen" aufzunähen und so eine Art Minigürtel mit Schiebeschnalle durchzuziehen? Oh jeh, jetzt, wo ich es lese, versteh ich mich selber nicht, hoffe, du weißt, was ich meine?
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. oh wie schön der ist!!!
    und die farbe ist ganz wundertoll!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das seiht echt klasse aus! Tolle Jacke, ich beneide Dich. Mein Wintermantel schmollt in der Ecke... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich ein sehr schönes Schnitt und "Dein" Probemodell ist wunderschön geworden. Dann bin ich ja mal auf den nächsten Mantel gespannt.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Also der Probemantel ist toll geworden!! Die Silhouette passt wunderbar zu dir und auf den Echten bin ich sehr gespannt!!!

    AntwortenLöschen
  15. Der Mantel ist ganz toll geworden und steht dir sehr gut. Die Schnittführung ist sehr schön. Optisch mag ich die ausgestellten Ärmel ja sehr gerne, kann mir aber gut vorstellen, dass sie an einem Manteln nicht wirklich sinnvoll sind. Ich mag es gar nicht, wenn es irgendwo zieht....
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  16. Nachdem das Ding eigentlich seeehr huebsch ist, wuerde ich Dir als 'Aermel-Zug-Stopper' vielleicht separate Stulpen dazu empfehlen (zusammen knoepfbar zu Aufbewahrung und um evtl. an den Mantel zu knoepfen?)
    Die 3 verschiedene Knoepfe-Version ist ja dadurch ein zusaetzlich tolles Augenmerk geworden - gratuliere; wuerde ich eindeutig so lassen!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  17. Der Mantel hat einen ganz tollen Schnitt und eigentlich sieht er gar nicht wie ein Mantel aus, sondern eher wie ein schicker Blazer. Also sozusagen zu schade zum Ausziehen, gerade weil er so toll zum Kleid und zu den Schuhen aussieht. Und die Farbe ist super für den Herbst!
    Die Möne

    AntwortenLöschen
  18. Ach, wenn doch alle meine Probeteile so aussehen würden....

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  19. Wun-der-schön!Und dann noch diese Schuhe dazu...einfach klasse
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Der Schnitt ist schrecklich teuer, trotzdem überlege ich, ihn mir zuzulegen. Wie schätzt du den Schwierigkeitsgrad für das Nähen ein? Ich habe noch nie einen MAntel genäht...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich fand ihn nicht schwierig zu nähen und Walk nimmt ja auch so schnell nichts übel. Ich werde auch sicher noch weitere Modelle nähen, dann lohnt sich auch der Schnitt.

      Löschen