Montag, 14. November 2011

Weihnachtskleid Sew Along Teil 1: Schnittmuster

So, recht abgehetzt und ziemlich müde (ich liebe Überstunden.....aber nächste Woche muss/darf ich 2 oder 3 Tage abfeiern......) mache ich mal "oooohhmmmm" und wende mich total entspannt dem Weihnachtskleiderschnitt zu.
Am Wochenende habe ich gergrübelt und gewühlt (ich habe soooooo viele Schnitte und Zeitungen), aber es blieb bei den ersten Ideen, nämlich:  Entweder


oder (olle Kamelle für viele von Euch, aber schon bestimmt seit 2 Jahren ein Wunschmodell)


Es hängt ein wenig vom Stoff ab, den ich finden werde. Mein Traumstoff wäre ein etwas steiferer, glänzender Taft, so dass der Rock so ein wenig steht. Ich wollte immer schon mal ein Taftkleid und hatte noch nie eins. Am liebsten in einem gedeckten orange oder einem grün....Wenn sich so ein Stoff  findet, sind vermutlich alle Modelle mit Ärmeln unbequem, oder? Ich bewege mich nämlich gerne....D.h. es müsste was drunter oder drüber, dami ich nicht erfriere. Beim oberen Modell scheidet drunter aus, sieht blöd aus, das geht nur beim zweiten Modell. Drüber (also wenn) ein Bolero oder eine Nerzstola (grins).Drunter vielleicht ein schlichtes Viskosejerseyshirt????  Also ich muss mal schauen.
So, und jetzt lasse ich mich mal bei und von Euch inspirieren und fange bei Catherine an, die diese supergeniale Idee hatte.


Kommentare:

  1. Von Kleid 1 gibt es doch auch eine ärmellose Version. Ich fdinde beide Schnitte toll, aber 2 ist eine so ein Selbstläufer, das würde ich in Reserve halten, falls Kleid 1 nicht klappt. Ich würde ja Kleid 1 gerne sehen.:-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sind auch zwei sehr schöne Schnitte. Bin mal gespannt, wofür du dich entscheidest.

    Ich plädiere für Schnitt 1, weil ich den noch nie genäht gesehen haben....grins...du siehst vollkommen selbstlos.

    Gruß ute

    AntwortenLöschen
  3. Kleid 1 ist auch mein Favorit. Es macht mehr her als Kleid 2. Bei Taft eine ganz feine Nadel nehmen da ist jeder Stich zu sehen.
    Wünsche Dir vile Erfolg.
    Gruß Aquati

    AntwortenLöschen
  4. Ooooohhhhh, ein Taftkleid. Wie schade, dass wir nur virtuell defilieren! Da bin ich wirklich sehr gespannt und freue mich genauso auf Version 1 oder 2. Und natürlich bin ich wie die anderen ein klitzekleines bißchen neugieriger auf Kleid 1.

    AntwortenLöschen
  5. Definitiv Kleid 1, das stelle ich mir in Taft sehr schön vor.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  6. Das zweite war auch auf meiner Auswahlliste! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, ich stelle fest, ich bin nicht die einzige, die das Kleid von Simpicity Retro mag! Das wird ja spannend, wenn einige das gleiche Kleid am 23.12. zeigen. Gruß Floh

    AntwortenLöschen
  8. Das Simplicity-Retro-Kleid hängt bei mir noch etwas unfertig und wartet auf Vollendung. Ein super bequemes und leicht zu nähendes Kleid. Und es sitzt sehr gut. Da ich also Kleid 2 kenne, bin ich für Kleid 1! Das sieht so richtig festlich aus.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Kleid finde ich ja wesentlich festlicher, aber mal sehen was es wird-ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine, ist ja wirklich witzig, wir haben echt den gleichen Geschmack - oder die gleichen Schnitt zuhause. Bin gespannt! Hast du dich schon entschieden?

    AntwortenLöschen
  11. Ich stimme auch für das erste Kleid. Der zweite Schnitt ist auch klasse und ich werde mir den bestimmt auch mal nähen aber ich habe schon bei einigen gelesen, dass der Schnitt sich sehr schnell nähen lässt .... wäre also auch ein gutes nach-Weihnachtsprojekt.
    Bin mal gespannt auf welchen Schnitt deine Wahl fällt.
    Lieber Gruß,

    Muriel

    AntwortenLöschen