Mittwoch, 30. November 2011

MeMadeMittwoch - "Kneipenkleid"

Gedacht als Probemodell habe ich Simplicity 7051 aus einem weichen Cordstoff (vom Stoffmarkt) genäht.



Sagen muss ich zu diesem Schnitt nicht mehr viel, er ist ja sehr bekannt. Dass er schnell zu nähen ist (hab´ich in irgendeinem Bolg gelesen), kann ich nicht sagen, allein 12 Abnäher markieren, nähen und bügeln.....aber es einfach zu nähen. Nach Catherine`s Hinweis habe ich das Oberteil etwas verlängert, außerdem musste ich an den Seitennähten ein bisschen wegnehmen. Beim nächsten Mal würde ich am Oberteil jeweils in der Mitte noch 1 bis 2 cm wegnehmen. Insgesamt sitzt es, fühlt sich auch sehr angenehm an, aber ich bin nicht sicher, ob es mir steht, ich fühle mich etwas "tonnig"........Tragen werde ich es schon, aber der schnitt ist als Weihnachtskleidmodell durchgefallen.







Ach ja, Kneipenkleid deshalb, weil ich im letzten Blogeintrag geschrieben hatte, dass ich es  in einer Berliner Kneipe bekleckert habe (schön war`s......) und so wurde es in den Kommentaren so getauft und heißt jetzt auch so! Für immer!


Gegen das Novembergrau gibt es bei Catherine noch ganz viele wundervolle Creationen zu sehen!

Kommentare:

  1. Sieht doch gut aus. Klar das Oberteil ist zu groß, da kommt die schöne Ausschnittlinie gar nicht zur Geltung.
    Aber die Abnäher machen so eine schöne Silhouette, das ist auf den Fotos auch zu sehen. ich wei0 ja nicht ob du noch Luft nach unten hast, sonst könntest du das Kleid ja auch noch eine Nummer kleiner nähen.
    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh - schön! Mir gefällt das Kleid sehr gut - würde ich sofort nehmen!!!

    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Tonnig finde ich das Kleid jetzt nicht, aber ich denke Du hättest vermutlich eine kleinere Größe nähen können. Aber ich weiss was Du mit deinem tonnig meinst. Ich habe mir den Schnitt nochmal aus Wollstoff genäht, mein erstes war ein ganz leichter Mischstoff und je bisschen steifer der Stoff, umso mehr springt das Kleid auseinander. Ich muss noch säumen, dann zeige ich´s mal, man selbst ist immer kritischer, aber es ist halt auch eine ungwohnte Silhouette.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Also tonnig finde ich es jetzt auch nicht. Vielleicht ist diese Gefühl bedingt durch denn Stoff und die falsche Größe. Tragbar und schön ist es trotzdem.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, hallo!

    So sieht also Dein "Kneipen-Kleid" aus! Ich kannte den Schnitt übrigens noch nicht. Aber wenn Du Dich darin nicht wohl fühlst, werde ich mir den nicht kaufen. Ich denke sonst immer bei all Deinen Klamöttchen, dass ich darin wohl genau so aussähe. Oberweitentechnisch und alles.

    Unbedingt muß ich ja auch Dein kürzlich vorgestelltes Walkkleid haben. Darin bist Du soooo schön. Ich bin immer noch ganz begeistert wie Du merkst. Doch jetzt gehen erst mal die Weihnachtsgeschenke vor.

    Ich winke Dir herzlich!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  6. wie lustig - ein Kneipenkleid - dir steht doch einfach alles.
    vielleicht sieht es mit anderem Stoff noch schöner aus ???
    schöne Woche noch meine Liebe
    von
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich find es etwas hochgeschlossen und oben am Ausschnitt zu weit. Aber sonst hast Du damit eine bezaubernde Figur! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  8. Ja genau, oben ist etwas zu viel, also zu wenig Ausschnitt, aber ansonsten finde ich es toll und es macht - auch besonders wegen der schicken Streifen, eine tolle Figur. Mir gefällt es sehr!

    AntwortenLöschen
  9. Also ich finde das Kleid ganz und gar nicht tonnig! Mich haben beim ersten Blick nur irgendwie die Streifen im Rockteil irritiert. Und ja, der Ausschnitt. Aber vielleicht hilft es ja, wenn Du ihn ein wenig einknipsen würdest, so la Burda. Ich hab das porblem mit dem abstehenden ausschnitt ja auch immer und vergesse jedes Mal, dass Frau das vorher am Schnitt verändern könnte^^

    Ansosnten: tolles Kleid! Und die Farbe erst! Ich glaub ich brauch den Schnitt auch...

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass du dich nicht ganz wohl fühlst in dem Kleid. Tonnig sieht es ganz und gar nicht aus - aber es kommt ja nun wirklich auf das eigene Empfinden an...

    Danke übrigens für deinen netten Kommentar zu meinem Beitrag. Als Blogger-Neuling freut man sich da ja ganz besonders, wenn jemand eine Bemerkung hinterlässt...

    AntwortenLöschen
  11. Kneipenkleid ist gut ;-) Also ich find es auch echt schön, vor allem wie Du Falten und Streifenmuster zusammengebracht hast! Allerdings finde auch ich, dass der Ausschnitt tiefer sein müsste. So dass etwas mehr vom Top untendrunter zu sehen ist, und Du nicht so erdrückt und eingezwängt wirkst/wirst. Ich denke, dann wirkt auch das Gesamtbild harmonischer - vielleicht verschwindet dann auch das, was Du als "tonnig" empfindest? Weil an sich finde ich, dass das Kleid schon eine gute Figur macht, ich finde nur den Ausschnitt zu hart, zu eckig, gerade auch wegen des Streifenmusters.
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen