Montag, 2. Januar 2012

Nachgereicht - das Silvesterkleid

Gefeiert haben wir bei Freunden, unter anderem wurde gegrillt, da fand ich ein Wollkleid passend.






Seit langem mal wieder ein Burda Schnitt, aus Heft 08/11, ist in Langgrößen und ich mußte gar nichts ändern. Nur den Schal habe ich nicht festgenäht, ich trage es auch gerne ohne. Insgesamt war es nicht schwer zu nähen, gequält habe ich mich nur, als ich das Futter an den Armlöchern festnähen musste. Mir gefällt der Schnitt sehr gut, ich glaube er wäre auch schön als Sommerkleid, vielleicht aus Leinen.
Der Stoff ist Wolle mit etwas Poly und Seide, sehr weich, habe ich reduziert bei Karstadt gekauft.

Und noch mal der Link zum Januarflohmarkt!

Kommentare:

  1. Mensch, schon das zweite Kleid nach diesem Schnitt, was ich dieses Jahr sehe...
    Ich glaube, ich sollte meins auch mal so langsam fertignähen - ist nämlich auch ein Wollstoff - sonst kann ich e bald schon nicht mehr anziehen, weil's zu warm ist ;-)

    Ich wünsche Dir für das neue Jahr alles Liebe und Gute! Und immer reichich Nähideen ;-D

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Dieser SChnitt ist der Hammer, daß Du genau meine Farbe erwischt hast ist das Tüpfelchen auf dem I.
    Glückwunsch!!!! Das ist der HIT. Morgen werde ich in der BIbliothek den SChnitt ausleihen.
    Liebe GRüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid ! Ich war auch ganz verliebt drin , habs genäht (auch" mit ohne Kragen" ).Du siehst klasse darin aus ! Meins war leider ein TfT ( vielleicht stoffbedingt , weil ich einen Stoff aus meiner Uralt Kiste von vor ca 20 Jahren unbedingt verarbeiten wollte )
    Liebe Grüsse und ein Gutes Neues Jahr Dodo

    AntwortenLöschen
  4. Das Oberteil sitzt ja wie angegossen. Das sieht klasse aus, die Farbe finde ich ziemlich klasse.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Super Kleid! Sag mal, bist Du wirklich so groß?! Schluck! Du bist doch mein Vorbild. ABER ICH BIN MODERAT KLEIN... ähm... MODERAT GROSS...

    Jetzt setz ich mich in die Ecke und weine...

    ...buhuuuuhuhaaaaa... buhuhuaaaa...

    Hast Du wohl mal ein Taschentuch?!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht aber sehr gut aus. Vielleicht sollte ich Burda noch eine Chance geben.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,

    sehr schönes Silvesterkleid. Ich habe den Schnitt bisher nur in dünnerem Stoff gesehen aber dein Wollvariante passt auch sehr gut zu dem Schnitt.

    Bin schon gespannt auf deine neuen Werke in diesem Jahr.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Kleid und es steht dir ganz wunderbar, bin ganz hin und weg.

    AntwortenLöschen